Ist das nicht dumm und naiv Irgendwie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist weder naiv noch dumm!

Du fühlst wie viele, die Jemanden geliebt haben und der andere einfach die Beziehung beendet hat.

Allerdings wäre es sicher hilfreich für dich, wenn du dir nicht weiter Gedanken und Gefühle machst um deinen Ex, oder nach dem Warum zu denken oder ähnliches- es macht dich nur weiter unglücklich und hält dich fest an ihm.

Wenn man sich jeden Tag oder eben häufig immer wieder mit etwas beschäftigt, dann bleibt dies auch immer aktuell, falls du verstehst worauf ich hinaus will.

Sage zu dir stattdessen, (egal ob das jetzt stimmt oder nicht) er ist ein riesen A*** und der kann mich mal gern haben!

Sobald deine Gedanken an ihn oder eure Beziehung gehen, dann arbeite ganuz bewust dagege und sage dir selbs ganz klar nein ich will das nicht.

Tu stattdesen was für dich, was dich glücklich macht, sei es eine neue Frisur, ein neues outfit, ein interessantes Hobby..

Aber lass dich selbst nicht mehr auf die Gedanken zu ihm ein und du wirst irgendwann merken, dass er wirklich Vergangenheit geworden ist und du glücklich bist- auch ohne ihn. :)

Kann sein, denn es gibt Menschen die Liebeskummer haben. Vor allem wird es immer schwieriger, umso länger man in einer Beziehung war. Was denkst du, wie sich wohl jemand nach 10 Jahre Ehe fühlt? Liebeskummer kann normal sein.

klar ist das normal, vorallem wenn es ganz plötzlich kommt, kannst gefühle ja nicht von einem auf den anderen tag verlieren 

Das ist leider so. Verlieben kann man sich leicht, aber entlieben ist schwer 😣

Ja das ist normal wenn er so schnell Schuss gemacht hat und es nicht langsam den "bach" runteegeht wie bei anderen paaren.

Was möchtest Du wissen?