ist das neues gesetz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So wirr formulierte Fragen beantwortet keiner hier. Wie wäre es, wenn sie mal ihr Leben in den Griff bekommen, dann würden sie auch verstehen, was und warum das Amt zahlt. 2 Kinder leben bei ihnen, 2 hat man ihnen schon weggenommen, also war es das 4. Kind, was sie bekommen haben. Und wie wäre es denn mal mit Schulden begeichen, statt noch weiter Kinder in die Welt zu setzen, die ihnne vielleicht auch noch weggenommen werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgesehen von diesem unsäglichen Wirrwarr-Text...wie wäre es denn, wenn der Erzeuger der Kinder mal arbeiten gehen würde?

Ist immer leicht, die Hand offen zu halten und 4 !!!Kinder in die Welt setzten, denen man nicht einmal eine vernünftige Lebensart bieten kann. Womöglich werden auch noch die 2 Kinder in Pflegefamilien gegeben.

Krass!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum fragst du nicht im Jobcenter. Geh dahin und stell deine Fragen. Vieleicht verstehen sie dich besser wenn du mit denen redest, denn schriftlich versteht das kein Mensch.

Ach und übrigens hast du dein 4. Kind bekommen und nicht dein zweites.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du richtig Deutsch schreiben würdest, könnte man Dir vielleicht helfen.

Aber so kann ich Dir nur sagen, melde Dich beim Jobcenter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?