Ist das nehmen von unabgesperrten Fahrrädern am Bahnhof strafbar?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

du kannst nicht nehmen was nicht rechtmäßig in deinen Besitz gekommen ist und da reicht ein einseitiger Anspruch nicht aus

DH

0

Das nennt man Diebstahl. Nicht das Schloß entscheidet über Eigentum. Das wäre, wie wenn Du Deinem Nachbarn das Türschloß auswechseln würdest, und Du nun annehmn würdest, die Wohnung gehört Dir!!

Sogar mit Sperrmüll ist es so, dass der nicht genommen werden darf. Soweit ich weiß ist selbst das - rein juristisch - Diebstahl, so widersinnig es scheint.

Bring doch wirklich die ollen Mühlen, die unabegeschlossen und offensichtlich nicht mehr beachtet/genutzt werden, zum Fundbüro. Das kannst du gleich mit mehreren machen, dann hättest du einen schönen und vor allem legalen Vorrat. Und du tätest deiner Umwelt was Gutes, nutzt ungenutze Ressourcen, wandelst Müll in Mobile um.

Du darfst nicht einfach ein Rad mitnehmen. Wenn du der Meinung bist, daß ein Rad nicht mehr gebraucht wird, dann melde es doch als Fundsache. Nach einer bestimmten Wartezeit, darfst du es behalten.

DH

0

wenn die da seit langem ohne schloss rumstehen und nicht benutzt werden, würde ich davon ausgehen, dass sie niemandem mehr gehören und eins mitnehmen.

ja so sehs ichs teilweise auch. aber ich guck halt auch nich rum welches immer da steht und welches nicht. sonst siehts ja wieder aus als ob ich eins klauen will wenn ich da recht rumschau. es geht halt ums prinzip, dass egal ob des noch benutzt wird oder nicht, es nicht mein rad is. ich nimm mir eins das jemand anders gehört oder gehört hat. des weiß ich halt nich ob des noch jemand benutzt. meinst du ich soll das risiko eingehen?

0
@VanilleKeks

ich darf dir jetzt anscheinend nicht dazu raten, wenn das hier so als großer diebstahl gehandelt wird. um es klarzustellen, ich finde auch, es gibt kaum was fieseres als privatleuten ihr rad zu klauen, wenn man drauf angewiesen ist und wenig geld hat und dann ist es weg. ist mir auch schon oft so gegangen. aber ich hab auch schon mal ein altes von mir stehen gelassen, ohne schloss, damit es noch jemand anders nehmen kann. du könntest also doch immer mal gucken, ob eins ewig ohne schloss dasteht und dann finde ich, kannst du davon ausgehen, dass es keiner mehr haben will

0
@andien

und was ist, wenn mich die polizei mal aufhält und auf die fahrgestellnummer schaut und des rad vll als gestohlen gemeldet ist? weil wenn ichs genommen hab, vll doch noch jemand mit dem rad fährt oder so. weißt du ob des oft vorkommt dass die polizei so kontrollen macht oder so um nach gestohlenen fahrrädern zu schaun? oder gibts sowaws gar nicht?

0
@VanilleKeks

soll wohl vorkommen, ich hab es aber nur mal erlebt, als ich bei rot über die ampel bin, da machen sie es routinemäßig mit, aber sonst eher nicht. ich würde das risiko eingehen, aber die idee mit dem fundbüro kam ja auch hier, klingt ja auch vielversprechend

0

Es bleibt beim Eigentumsdelickt ( Diebstahl) Es ist Strafbar. besorge Dir ein altes gebrauchtes Rad. Habe ich auch- Klaut keiner.

Das ist einfach Diebstahl...

Vielleicht könnte ich genau so reagieren, aber wenn man mich erwischen würde, läuft es darauf hinaus, dass man mich bei einem Diebstahl erwischt hat und ich nun die Konsequenzen tragen muss...

( Anzeige etc...)

Ich kann Deine gefühle ( und ( irgendwie kriminellen Gedanken ) verstehen, aber Das Unrecht, das Dir wiederfahren ist, machst Du nicht wirklich wieder gut, indem Du es irgend jemand anderem ( Hey, der arme Kerl hat nichtmal ein Schloss...) antust...

klar, versteh ich. aber ehrlich, wenn ich mein rad nicht absperre muss ma doch damit rechnen dass es weg is wenn ich wieder komme oder nich? des is ja dann auch kopflos sein rad nich abgeperrt wo hin zu stellen un dran zu glauben dass es noch da steht. wie kann denn die polizei des nachweisen, dass das rad nicht mir gehört?

0

kauf dir doch einfach ein altes klappriges aber funktionsfähiges rad für 50 euro. das klaut dann keiner wenn du n schloß dran hast.

wo wohnst du denn? falls es ne klein- oder uni-stadt ist, ist es wirklich sehr gut möglich daß dir derjenige dem du das fahrrad geklaut hast mal über den weg läuft und es wieder erkennt.

des wär eine gute idee mit dem alten rad kaufen. aber wo kriegt ma ein altes rad?? bei fahrradhändler bekommt zwar gebrauchte aber die sin noch zu gut in schuss. kosten dann auch mehr als 50 euro.

ne eine kleinstadt isses nich, aber es gibt ja auch nich jedes rad einmal. so viel bin ich damit auch nicht unterwegs. halt nur zum bahnhof un wieder nach hause un zu freunden.

0
@VanilleKeks

bei uns gibts gebrauchtfahrradhändler. ansonsten gibts in der mensa immer aushänge (schätze die hälfte ist von leuten die die unangeschlossenen fahrräder vom bahnhof verkaufen... halt ein bißchen anders zusammengeschraubt damit mans nicht wiedererkennt :-) oder geh ins internet und schau bei quoka.de nicht selten gibts da auch derlei fahrräder zu verschenken, mußt dann nur noch neue schläuche oder ne neue kette kaufen oder so...

0
@Imbecillitas

hm des is alles bissl schwierig. ich mach ausbildung un da hängt nix mit fahrrädern aus. und wenn ich mir eins günstig kauf muss es in der nähe sein, weil des muss ma ja auch irgendwie abholen. da ich noch nicht 18 bin deshalb kein auto habe müssen da meine eltern herhalten und die wollen halt nicht so weit wo hin fahren. keiner will mir die frage beantworten wie die polizei des denn raus bekommen will, wenn ich ein rad nimm un ich lüge dass es meins is? die haben ja nich beobachtet dass ich des da nie hin gestellt hab. können die des nachweisen?

0
@VanilleKeks

könnte sein, daß dich jemand sieht wie du es wegnimmt oder dich später mal damit sieht. der bräuchte dann wahrscheinlich nur glaubhauft darzustellen, mittels zeugen oder notierter seriennummer oder so, daß es ihm gehört.

geht halt wirklich nur um 30-50 euro. willst wegen sowas ne anzeige und ne vorstrafe riskieren? was glaubste wie hinderlich es ist, vorbestraft zu sein.

0

Fahrräder klauen ist strafbar. Ja.

Und nichts anderes hast Du vor (ja, ich kann mir Deine ganze Argumentationskette vorstellen - aber nichts anders ist es - wie Du selbst weißt, sonst hättest Du nicht gefragt.).

.

Schließ eine Fahrradversicherung ab, die ist deutlich billiger, als laufend ein neues Rad. Investier 10% des Neuwertes des Rades in ein Schloss.

.

Schau, dass Dein Rad immer neben einem hochwertigeren und weniger gesicherten Rad steht.

.

.

Nur weil Dir durch Dummheit Räder geklaut wurden, musst Du jetzt nicht auch noch mit diesem Mist anfangen.

.

Lieben Gruß, Baiana (deren Fahrrad vor einem halben Jahr geklaut wurde - aber die Versicherung hat einen warmen Geldregen geschickt)

ich weiß dass des keine gute sache is. ich bin sonst auch kein total sozialer mensch un bin total gegen klauen und solche sachen. ich denk mir halt dann, wenn des andre dauernd machen, warum mach ich das dann nich.

was kostet so ne versicherung im monat ungefähr??

0
@VanilleKeks

Ich zahle im Jahr 10% des Radpreises (ca. 70-80 Euro pro Jahr).

ABER: Du bekommst im Klau-Fall den Neuwert erstattet! - Und das lohnt sich!

0

Sehr clever "Baiana" und einen herzlichen DH von mir.

0

Du würdest beim Autohändler doch auch kein Auto einfach mitnehmen weil keine Nummernschilder dran sind, oder doch?

kauf ein besseres schloss,du würdes dich strafbar machen ob die räder gesichert sind oder nicht was nicht deins is sollte auch nicht deins werden

Empfehle ich auch! DH

0

Wenn DU ein Rad nimmst das Dir nicht gehört ist es Diebstahl

eine frage. das heißt jetzt nicht, dass ich eins klauen will. aber angenommen ich nimm mir eins un jemand beobachtet das un meint ich klau gerade ein rad un sage dass es meins ist oder ich mein rad suche, weil ich nich mehr genau weiß, wo ichs hingestellt hab bzw. ich soll für nen kumpel sein rad holen. der jenige kann mir des doch gar ned nachweisen ob mir des rad gehört oder?? selbst wenn die polizei des sieht. kann die mir des nachweisen dass des nich mein rad ist??

0
@VanilleKeks

Aber Du weisst das es Dir nicht gehört!! Ist das nicht grund genug es sein zu lassen?

0
@VanilleKeks

Wenn du eines nimmst das nicht deines ist, IST es klauen =) Das kannst du drehen wie du möchtest.

0
@Ally32

ja ich hätte auch kein gutes gewissen dabei. ich werds auch nicht machen. wenns strafbar is eh auf keinen fall. aber des würde mich interessieren, wie die polizei des rauskriegen soll, wenn ich lüge? die haben mich ja nicht beobachtet ob ich des rad da auch mal hingestellt habe. wenn ich eins nehme un damit weg fahr kann es ja auch meins sein.

0

Ganz deiner Meinung @Mami3.1. DH

0

Du kannst nicht ein Auto, das vor dem Friedhof geparkt ist, mitnehmen und dann sagen:: "Ach ich dachte der Besitzer ist verstorben"!!!!

Klasse Antwort!!!

0
@Baiana

Nee, unoriginell, weil geklaut bei Otto Waalkes, aus dem letzten Jahrhundert, also alt.

0
@LeonardEmpel

@Leonard, ??Dann habe ich also auch die deutschen Buchstaben "geklaut", die Weisheiten, die ueber Jahrzehnte weitergegeben werden?? Du - glaube ich - bist ein armer Wurm.

0

Super Antwort! DH

0

Was möchtest Du wissen?