Ist das möglich?(Rätsel)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da fehlt die hälfte. Weiss es nicht mehr genau aber üblicherweise endet es in der frage wer schneidet dem frisör die haare.

So wie du es geschrieben hast ist es einfach nur eine aussage und es existiert keim wiederspruch.

Der frisör schneidet allen anderen die haare nur sich selbst nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StressedM
23.11.2016, 19:31

ja da fehlt nichts, ich frage ja worin der widerspruch liegt. Da steht nicht umsonst schneidet JEDEM die haare. Was meinst du mit dem letzten Satz? Der ist nämlich falsch

0
Du willst hier drauf hinaus:   ----- Ist das gleiche, nur mit einem Barbier. ----  Man kann einen Barbier als einen definieren, der all jene und nur jene rasiert, die sich nicht selbst rasieren.

Die Frage ist: Rasiert der Barbier sich selbst?

Beim Versuch, die Frage zu beantworten, ergibt sich ein Widerspruch.
Denn angenommen, der Barbier rasiert sich selbst, dann gehört er zu
denen, die er laut Definition nicht rasiert, was der Annahme
widerspricht. Angenommen, es gilt das Gegenteil, und der Barbier rasiert
sich nicht selbst, dann erfüllt er selbst die Eigenschaft derer, die er
rasiert, entgegen der Annahme. Logisch drückt dies folgende
widersprüchliche Äquivalenz für den Barbier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StressedM
23.11.2016, 19:37

richtig

1

Was möchtest Du wissen?