ist das möglich? wird das passieren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Begin Sarkasmus

Genau. Und den Menschen kann man auch abschaffen. Der ist schließlich auch überflüssig. Geld verdienen können Computer inzwischen viel besser (mal "algorithmische Hedge Fonds" Googeln). Und sinnloses Zeug herstellen können Roboter ebenfalls besser. Das hat den Vorteil, daß man dann gar keinen Sauerstoff mehr braucht. Lebewesen sind eine völlige Fehlentwicklung. Ineffizient, aufwändig, anspruchsvoll, dauernd müssen sie pupsen - und sie meckern ständig. Also: ich schlage vor, wir sterilisieren die Erde komplett, töten alle Lebewesen, begehen anschließend kollektiven Selbstmord und überlassen die Welt einer zuvor entwickelten Generation von selbstreplizierenden Automaten und Supercomputern, die sich dann ungestört der Geldvermehrung widmen können. Dann wäre der Effizienz endlich genüge getan. Und Krieg führen können Maschinen inzwischen ja auch schon.

END Sarkasmus

ich denk nich das es dazu kommt weil wie will man künstlich luft herstellen und wen dann wäre unsere welt hässlich ganz ohne bäume aber wen die menschen sowas wirklich herstellen wollen dann wird das erst passieren wen wir alle schon tot sind

Gott ist der dumm, also dein freund.. WENN das irgendwann mal passiert, dann wirx kuenstlich sauerstoff hergestellt!!!!!!!

Kann man Konsum von Milchprodukten als pervers einstufen?

Da werden Kühe künstlich besamt, damit sie Kälber bekommen und Milch geben. Aber statt die Milch, so wie es von der Natur vorgesehen ist, den Kälber zu überlassen, werden diese von ihrer Mutter entrissen und mit irgendwelchen künstlichen Drinks versorgt, damit der Mensch dann die Muttermilch abzapfen und konsumieren kann.

Ich konsumiere zwar auch Milchprodukte, aber wenn man mal so drüber nachdenkt ist das doch total die Perversion was wir da machen. Kann man das ethisch verantworten Tiere auf eine so ekelhafte Art und Weise auszubeuten?

...zur Frage

Wie findet ihr mein Gedicht?

Hey leute :) ich wollte wissen was ihr von meinem Gedicht haltet. Vielleicht könntet ihr ja noch Verbesserungsvorschläge geben usw. ... Aber ich muss zuerst sagen : es íst mein erstes Gedicht ... also hab ich noch nicht so viel erfahrung damit worauf ich achten muss und so ;)

Schon mal vielen Dank im voraus :) :)

                  Frei von Gedanken 

Stille. Nur das Rascheln der Bäume, das Zwitschern der Vögel, aus der Ferne zu hören. Ich laufe entlang des Weges. Mein Kopf, so frei von Gedanken.

Ich bin allein. Allein an diesem Ort. Kein Lärm, kein Mensch, niemand außer ich. Die Luft so frisch, so ungewohnt. Und ich, ich bin frei von Gedanken, Von sinnlosen Sorgen.

Niemand, der mir sagt, wie ich sein soll, niemand, der mir vorschreibt, was ich tun soll. Einfach ich selbst sein. Frei von Gedanken Von sinnlosen Sorgen.

Kein starrer Blick, Kein Hupen, kein Klingeln, kein Hund, der bellt. eine unvorstellbare Traumwelt. Nur, ich Frei von Gedanken.

Doch es ist nur ein Traum. nicht die Realität. Bald wache ich auf. alles ist wie vorher, der Lärm, die Blicke die Luft verpestet. Wie gerne wär‘ ich doch Frei von Gedanken.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?