ist das möglich so wie geschildert.

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

Nee das wär zu einfach! 0%
Nur wenn es einer Prüfung standhält! 0%
Das wäre Betrug! Aber ist rechtlich nicht zu beanstanden! 0%

8 Antworten

Die Deutsche Rentenversicherung schreibt dazu:

Für Ehepaare, die nach dem 31.12.2001 heiraten oder bei denen beide Partner am 1.1.2002 noch unter 40 Jahre alt sind (also nach dem 1.1.1962 geboren) gibt es ein neues Hinterbliebenenrecht.

Hat die Ehe bis zum Tod des oder der Versicherten weniger als 1 Jahr angedauert, ist ein Anspruch auf Witwenrente beziehungsweise Witwerrente nur möglich, wenn die Ehe nicht überwiegend aus Versorgungsgründen geschlossen wurde (so genannte. "Versorgungsehe", deren Zweck der spätere Anspruch auf Hinterbliebenenrente ist).

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/de/Inhalt/02_Rente/03_leistungen/04_rente_hinterbliebene/rente_witwen_und%20witwerrenten/Voraussetzungen.html?nn=34338

wenn man weniger als 3 jahre ,verheiratet ist bekommt man keine rente .oder besser es wird geprüft ,wegen -kranheit -vorsatz-erbschleichen-usw. und so weit ich weiß ,ist ab 5 jahre nichts mehr zu befürchten ,aber das kann man googln . wenn du in dieser richtung etwas vor hast und nur wegen so etwas fragst ,fände ich es nicht io. ich hoffe es hilft .

Eine krebskranke frau kann eine Erwerbsunfähigkeitsrente beantragen. Wenn sie verstirbt, bekommt der Mann eine Witwenrente, allerdings wird diese mit dem derzeitigen Einkommen des Mannes verrechnet. Erst ab 47 Jahre gibt es die Witwenrente. Heiraten kann man denjenigen wann man will, es ist erlaubt.

Witwenrente tut man aber auch nur bekommen, wenn man ein Jahr verheiratet war.

Witwenrente gibt es nur bei einer gewissen Ehedauer. Es gibt ein Urteil bei dem die Ehe erst 8 Tage alt war als der Mann starb und die Frau hat dann keine Witwenrente bekommen.

Na klar, darüber gibt es kein Gesetz. Wenn derjenige, der stirbt zu dem Todeszeitpunkt verheiratet war, egal wie lange, bekommt der andere eine Witwenrente, sofern er Anspruch drauf hat.

0
@Lenari

Ich mache mir jetzt nicht die Mühe das Urteil rauszusuchen aber es stand in der aktuellen Ökotest drin. 8 Tage reichen wohl auf alle Fälle nicht.

0

Witwenrente bekommt man erst wenn man mindestens 1 Jahr verheiratet war.

Stichwort "Versorgungsehe": Wer eine kranke Frau (oder Mann) kurz vor dem Sterben heiratet, nur um die Rente zu kassieren, wird abgewiesen, weil das den Fall der Versorgungshe erfüllt: Geheiratet wird nur um an die Rente zu kommen. Daher: die Ehe muss mindestens ein Jahr bestanden haben. Mfg

Nein, das würde nicht mehr gehen. Du musst einige Jahre verheiratet sein, um die Witwerrente zu bekommen.

www.witwenrente.net/

Was möchtest Du wissen?