Ist das Mobbing wenn...?

8 Antworten

Einerseits interpretierst du da viel zu viel rein, andererseits kommt es auf die Mimik und den Tonfall der Sprecher an. Ein bisschen Necken schadet allerdings nie, solange es spaßhalber geschieht.

,,Das geht dich einen Scheissdreck an, was ich mache, oder?!“

Dies zeugt eher von aggressivem und unpassendem Verhalten deinerseits.

Sollte das Ziel der Person gewesen sein, dass du dich aufregst, dann hat sie es erreicht. Stattdessen sollte man solche Sprüche ignorieren, oder sie auf überlegene Weise (ohne Agression, aber mit Würde und Geschick) kontern. Da kann es auch helfen, sich den Stock/Baumstamm hinten rauszuziehen. :D

Wie Skipper immer so schön sagt: "Stur Lächeln und Winken, Männer! Lächeln und Winken!"

Hey

Also ich würde das bei dem ersten Beispiel nicht als Mobbing ansehen sondern eher so als würde sie dich necken wollen. Bleibt das über längere Zeit so würde ich einen Lehrer mit einbeziehen und das klären.

Beim zweiten Fall würde ich mir schon eher Gedanken machen aber sofern das ein mal passiert ist dann nicht. Als Mobbing bezeichnet man es wenn du über langen Zeitraum Mund. Halbes Jahr von denen wirklich sehr stark geärgert wirst.

Ich würde aber bei Wiederholung es trotzdem mal einem Lehrer sagen(ist auch nicht petzen) Vielleicht hören die dann auf.

Viele Grüße

Julia

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Für mich ist das kein Mobbing

der eine Schüler neckt dich und der andere hat mit dir geredet worauf du keine Antwort gegeben hast sondern lieber am Handy gedaddelt, ein Wunder das er auf "Scheissdreck" einfach gegangen ist. Der Typ wollte sich nett mit dir Unterhalten zumindest so wie du es hier beschreibst.

Nur weil man schüchtern ist kann man dennoch mit Mitschülern reden.

Was meint ihr zu meiner situation gerade?

Also... ich bin 14 Jahre alt und bin relativ gut in der Schule ( fast nur 1er). Und genau das ist mein Problem. Vor jeder Stunde fragt mich mindestens eine person, ob ich sie meine HÜ abschreiben lasse. Ich sage da immer NEIN, da ich zb für eine HÜ eine Stunde brauche und nicht möchte, dass sie jemand in 5 Minuten abschreibt und somit dieselbe Note bekommt wie ich. Finde ich einfach nicht fair. Jetzt ist es aber so, dass ich deswegen immer unbeliebter werde und ich mich sogar darüber freue, weil mir eigentlich alle aus meiner Klasse (v.a. die mädchen) auf die Nerven gehen. Momentan ist es ungefähr so, dass die anderen am Wochenende etwas Unternehmen, während ich mich zu Hause auf den Test am Montag vorbereite.

Ist das komisch von mir? Ist das normal?

...zur Frage

Keiner mag mich und ich werde ohne Grund beleidigt?

Hey, ich bin in der Schule mega der Außenseiter und werde auch gemobbt. Ich war schon bei Lehrern die haben immer gesagt sie machen da was, haben sie nicht. Ich war schon beim Schulpsychologen und die haben auch nix gemacht. Ich werde seit der 5. klasse (bin jetzt in der 8.) immer fertig gemacht weil ich hässlich bin. Ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe..
Ich habe jeden Abend voll Angst zur Schule zur gehen und weine mich meistens in den Schlaf wegen dieser Angst. Immer wenn blöde Sprüche kommen oder so versuche ich mir nichts anmerken zu lassen obwohl mir bei jeder Kleinigkeit sofort Tränen in die Augen schießen. Mir werden auch immer so Sachen geschrieben die mich so sehr verletzen das ich danach einfach nur noch am weinen bin (Vorallem bei dem 2. Bild)
Ich habe dem Mädchen da nur geschrieben sie soll aufhören Gerüchte über mich zu verbreiten. Was soll ich machen? Keiner will mir helfen.

...zur Frage

Wieso wird Mobbing von vielen Menschen Ignoriert/Geduldet?

Liebe Gutefrage.net Comnunity,

Mobbing ist wohl etwas hässliches aber auch leider Alltägliches. Es gibt viele die deswegen depressiv werden, sich vorwürfe machen und einfach nicht mehr wohl fühlen. Es ist ja eine Art von Folter! Jedoch sehe ich öfter in diesem Forum Leute, die es ihren Eltern oder den Lehrern gemeldet haben aber nichts dagegen unternehmen. Die schuldigen bekommen keine Strafe, es gibt nicht einmal ein Gespräch oder irgendeine Art von Konsequenz. Andere Mitschüler scheinen es in den meisten fällen auch zu dulden. ,,Ignoriere es doch einfach“, wurde mir von meinem Grundschullehrer damals gesagt. Ich musste mir die ersten 2 Klassen das antun lassen bis ich dank eines Umzugs die Schule wechselte. Die Lehrer hatten immer nur zugeschaut und haben nie etwas dagegen unternommen.

Wieso reden wir nur ständig über Mobbing, tun aber nie etwas dagegen obwohl wir die Macht dazu haben? Wieso schaffen es Lehrer nicht solchen Schülern endlich benehmen beizubringen und wieso tut vorallem der Staat nichts dagegen? Es wird immer drauf Aufmerksam gemacht aber einschreiten tut keiner, wenn jemandes Sachen zerstört werden oder schlichtweg verbal angegriffen wird?

LG

...zur Frage

Mein Lehrer mobbt mich. Was kann ich tun?

Er lässt mich einfach nie in Ruhe, wenn er etwas fragt, bei dem er weiß, dass ich das nicht weiß, nimmt er mich immer dran. Wenn ich die Antwort nicht kenne, fängt er sofort an zu meckern. Vor ein paar Wochen hat er mir deswegen sogar was in mein Heft geschrieben. Ich würde im Unterricht angeblich nicht aufpassen. Und am letzten Schultag haben wir die ganzen 3 Stunden Sport gemacht, damit habe ich auch kein Problem, aber er macht einfach den Vorschlag Fußball zu spielen, zwei Stunden lang. Und er weiß genau, dass ich das überhaupt nicht kann und mag. Und das Beste war ja noch, dass er mich einfach wegen jeder Kleinigkeit angeschrien hat. Ich trete den Ball, er brüllt:,,WO SCHIEẞT DU DENN HIN, DEINE KAMERADEN STEHEN DOCH NICHT DA. DU SPIELSZ DEN GEGNERN DOCH DIREKT IN DIE ARME". Dann hat es mir irgendwann gereicht und ich habe mich einfach auf die Tribüne gesetzt. Er hat mich dann von unten weiter angemeckert, ich wäre eine Schande für mein Team, ein Feigling ,ich hätte Angst vor dem Ball... Ich habe ihn zum Glück nur in Sport und Religion, also keine Fächer die irgendwie wichtig sein können. Aber trotzdem macht er mich einfach bei jeder Gelegenheit fertig. Zum Beispiel habe ich jemanden im Unterricht ein Blatt geliehen und mich eine Tischreihe nach vorne gebeugt, um das Blatt zu übergeben. Er hat mich angefahren, ich soll bei meiner Arbeit bleiben und die Anderen nicht albenken. Oder einmal hat mein Nachbar auf mich eingeflüstert, er hat es natürlich gehört wie er mit mir geredet hat( ich habe nichts gesagt) und jetzt ratet Mal wer vor die Tür gehen durfte. Ich habe auch schon mit der Schulleitung gesprochen, aber dich machen natürlich auch nichts. Was könnte ich tun, meine Eltern wissen da schon bescheid.

M/13

...zur Frage

Ich hab was ganz dummes gemacht, bitte helft mir ich kann nicht mehr?

Hallo liebe Community,

Ich bin 15 Jahre alt (weiblich) und eigentlich sehe ich mich selbst als einen guten und ehrlichen Menschen an. Hab nie jemanden was böses tun wollen und will gut sein.

Das kann ich jetzt aktuell aber gar nicht mehr von mir behaupten, weil ich was ganz schlimmes gemacht habe am Freitag.

Also da ist ein Junge Leon(auch 15) aus meiner Para Klasse. Ich war mit ihm befreundet und wir haben uns super verstanden. Dann hab ich mich in einen Jungen verliebt, mit dem ich dann auch zusammen bin. Leon war wohl eifersüchtig, deswegen hat er mir oft seelisch wehgetan und meine Freunde und mich oft für Kleinigkeiten bei Lehrern verpetzt.

Dann hat Leon am Freitag in der Schule das Gerücht verbreiten, dass ich schwanger sei, was alle glaubten.

Ich war so sauer und verletzt, weil mich alle deswegen mobbten, dass ich am Freitag auf Instagram eine Seite erstellt habe, auf der ich Leon und mich selbst beleidigt habe. Nicht zu schlimm (zum Beispiel, dass er sich keine Kondome leisten kann), aber doch schrecklich.

Ich hab mich somit als Opfer dastehen lassen. Er hat von allem.Screenshots gemacht und das gleich am Samstag seinen Eltern erzählt, die in der Schule den Rektor informiert haben und Anzeige erstatten wollten, wenn sich der Täter, also ich nicht bis Montag meldet.

Ich hab gleich am Samstag alles gelöscht, die Seite war auch privat und nur 14 Leute haben die Beiträge gesehen.

Ich hab Angst gehabt und war zu feige dazu zu stehen. Also hab ich Leon geschrieben ich wüsste wer der Täter ist, nämlich mein Bruder (den er nicht persönlich kennt). Ich hab dann als Ausrede gesagt, dass mein Bruder die Seite erstellt hat, weil er nur mich verletzen wollte.

Die Leon Familie nahmen das so hin und wollten aber das sich mein Bruder persönlich entschuldigt. Dann hab ich 100 Ausreden erfunden, warum er das nicht persönlich kann und hab der Familie 80€ geboten, wenn sie alles vergessen. Nein, sie wollen eine persönliche Entschuldigung.

Ich hab dann von einer neuen Nummer aus, mich als mein Bruder ausgegeben und mich versucht zu entschuldigen. Hat nicht geklappt, sie wollen es persönlich.

Dann telefonierte ich heute mit Leon seiner Mutter. Ich versuchte zu erklären, wieso mein Bruder nicht persönlich kommen kann, aber das glauben sie natürlich nicht.

Jetzt hab ich der Mutter gesagt, dass mein Bruder morgen anrufen wird, um sich zu Entschuldigen. Die Mutter hat dann meine.Klassenlehrerin angerufen und ihr meine Version erzählt, also das es mein Bruder war. Das heißt die Lehrerin wird darüber Morgen mit mir reden.

Ich weiß nicht, was ich machen soll ich bin völlig fertig und psychisch so kaputt, dass ich mich körperlich schwach fühle und zittere und Nächte durchmachen muss.

Ich hasse mich dafür, wie kann man nur so dumm und egoistisch sein, sowas zu machen und noch fremde Personen dafür zu beschuldigen.

Mein Bruder müsste nur dort anrufen dann wäre alles geklärt, aber das geht ja nicht.

Was soll ich machen bitte helft mir:/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?