Ist das Mobbing?!?!?! hilfe :(

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Lösung - solltest Du unter 14 sein (nicht 14 oder darüber):

Du besorgst Dir ein App, mit dem Du die Telefonate aufzeichnest.

Dann gehst Du ein paarmal dran, bist selbst nur sachlich und freundlich und nimmst die Gespräche auf.

Die spielst Du dann Deinen Eltern vor, schickst diese an die Eltern dieser Tanten und auch an die Schule.

Warum unter 14? Strafbarkeit, Datenschutzrechtlich, braucht Dich unter 14 nicht kümmern, da Du strafrechtlich nicht verfolgt werden kannst.

Ab 14 Jahren wirds dann etwas schwerer, Du brauchst Zeugen, mehrere Gespräche abnehmen, sofort auf Lauthörmodus, Zeugen verhalten sich ruhig und Du lässt die reden.

Diese Leute müssten dann gegenüber Deinen Eltern, deren Eltern und der Schule Angaben dazu machen.

Dann passt das auch - aber es sollten glaubwürdige Zeugen sein, Eltern, Großeltern, Bruder, Familie, gute bekannte, am besten Erwachsene, auf diese Weise laufen die voll in die Falle.

Erstmal die Ruhe bewahren. Die meisten derartigen Androhungen bleiben leere Drohungen und setzen darauf, durch bloße Präsenz einzuschüchtern. Lass dennoch Vorsicht walten. Erzähle Deinen Eltern von dem Vorfall und sieh zu, dass Du auf dem Weg von der Schule unter Menschen bleibst (bzw. gezielt mit jemandem zusammen gehst – dabei kann man sich auch ganz normal unterhalten, es geht bloß um den Effekt, dass ein potenzieller Gegner schon zurückschrecken kann, wenn er es in einer Konfrontation mit mehr ale einer Person zu tun hätte).

Bestenfalls handelt es sich um einen gemeinen kleinen "Scherz" und die Sache ist morgen um diese Zeit vorbei. Wenn weitere Drohanrufe kommen sollten, mach Wirbel. Du weißt mit Namen und Adresse, von wem es ausgeht. Ihre Eltern scheinen ohnehin schon auf Deiner Seite zu stehen, die wären also die nächste Anlaufstelle.

Halt die Ohren steif.

Ich finde deine ''Freundinnen'' benehmen sich da echt wie im Kindergarten... Sie machen dir Angst und sowas machen richtige Freundinnen nicht(: Bleibe mit anderen Mädchen und lass sie ihr Ding machen:P Erzähl am besten deinen Eltern davon und wenn deine ''Freundinnen'' dich bedrohen oder sonstiges, rede dann mit deren Eltern(:

ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen...(:

Tierliebhaber15 06.03.2014, 14:07

Freundinnen kanb man sie nicht nennen ich habe den kontakt abgebrochen weil sie einfach schlechter umgang sind usw.... aber danke fuer die schnelle antwort :)

0

du musst der zeigen, dass du keine angst hast bzw. so tun tu so als würde es dich nicht interessieren, geh immer ran wenn sie anruft sag ihr 'na wie gehts was machen sachen' wenn sie dir droht dann sagst du 'wieso aufpassen wovor sollte ich angst haben? vor dir ? ' und bombadier sie ebenfalls mit anonymen anrufen und tu dann so als ob du das nicht warst und einen auf 'oooh du arme was hab ich aber damit zu tun?' provozir sie

Als Mobbing würde ich das nicht bezeichnen. Sie will Dich einschüchtern, um den Geldbetrag nicht zu zahlen. Du schreibst "ehemaligen besten Freundin". Vielleicht liegt es daran, dass sie "ehemalig" ist.

Tierliebhaber15 06.03.2014, 14:09

Naja den geldbetrag bezahlen ja ihre eltern aber sie hat nunmal ziemlich aerger bekommen und ich denke das sie deshalb ziemlich sauer ist...

1
Gina02 06.03.2014, 14:45
@Tierliebhaber15

So ist es und wenn die Eltern das hier erfahren, gibt´s noch mehr Ärger! Grins ! :)))

0

Abgesehen davon das sie die längste Zeit deine Freundin gewesen ist solltest du mit ihren Eltern sprechen und diese damit konfrontieren, mit dem was ihre Tochter macht. Lass Dich von den Drohungen nicht einschüchtern. Und falls du das Geld für das Handy bekommst, dann gebt euch gegenseitig einen Nachweis in die Hand.

Deren Eltern Bescheid sagen. Und Deinen auch! Die hat sich ja schon Verstärkung geholt. Auf keinen Fall Angst zeigen, im Gegenteil!

Mit Eltern / Lehrern reden. Im schlimmsten Fall wende dich an die Polizei.

Tierliebhaber15 06.03.2014, 14:05

Sie ist nichtmehr auf der Schule und beide sind 2 jahre aelter wie ich.

0

Was möchtest Du wissen?