4 Antworten

Ich würde es Japanischen Pop nennen. Pop ist ja im Endeeffekt das Restgenre, in dem alle Lieder landen, die keiner anderen Gruppe wirklich angehören.
Es gibt aber zum Beispiel ja den sogenannten "Austropop" also Pop aus Österreich, Das reicht von Seiler und Speer bis zurück zu Liedern, die Geschrieben wurden, als Falco noch Windeln füllte.
Warum also nicht Japan-Pop, oder etwas in der Art?
Ich sehe natürlich auch deine Argumentation, betreffend der Instrumente, aber Mittelalter-Rock wird sich nicht durchsetzen, denk ich...

Hat nicht mal ansatzweise etwas damit zu tun. Mittelalter-Rock bezieht sich in erster Linie auf das europäische Mittelalter. Zumindest fantasieren diese Bands sich ihr Mittelalter ganz subjektiv aus der selbstgebauten Sackpfeife.

Könnte man so nennen, auch wenn mich das Wort befremdet.

Offizielle Genredefinition.

0

Was möchtest Du wissen?