Ist das mitm Moped zu schaffen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich würde sagen, möglich ist es bestimmt, aber  unzureichend gut vorbereitet würde ich es nicht wagen.

Ich würde mir mal sehr gut überlegen, welche Teile man als Ersatz mitnehmen sollte.  So einfache Dinge wie: Gaszüge, Ersatzschläuche, Vergaserersatz, Zündkerzen. Evtl Ersatzkolben/Ringe, Dichtungen usw.

Die passenden Werkzeuge noch dazu und dann kann man so etwas schon wagen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherlich machbar, jedoch würde ich nicht ohne einige Ersatzteile losfahren. Ich habe letztes Jahr mit meiner Hercules Ultra II und 2 Freunden, die ebenfalls eine 50ccm Hercules fahren, ohne größere probleme eine Alpenüberquerung gemacht, insgesamt Ca 1100km. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er gut in form ist ja wenn nicht würde ich meine adac mitgliedskarte mitnehmen :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke wenn ihr genug Werkzeug und Ersatzteile dabei habt is dat gut zu schaffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit den alten Dingern sehe ich schwarz . Glaube nicht, das die das aushalten..bzw mehr wie 50km am Tag würde ich denen nicht zutrauen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bauerjonas
02.02.2016, 22:21

Das würde ich nicht sagen! Die sind Robuster als der ganze Plastikmüll def Heutzutage mit ihren 6Ps und Yasuni-Auspuffscheiß durch die Gegend blödeln!

1

Was möchtest Du wissen?