Ist das missbrauch,belästigung, oder nichts?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schutzengel das nix passierte? Oder Das willste nicht schreiben, Alter Mann an der Bank, ist eine kranke Anspielung, schwein gehabt das er nix machte, gut das diese LEute Angst haben, sich an sowas zu vergreifen. Müssten alle Angst haben, wäre besser. Dein Vater, (11 Jahre), seltsames Verhalten, war nicht mehr? Wenn nicht, gut. Nun, wäre ja schlimm, wenn deine Eltern dich nicht Nackt sehen dürften, deine Mutter sahs villeicht nicht so schlimm oder ist Feige. Auf jedenfall sollte man aber dennoch sein Kind in dem Altern, sich selbst ausleben lassen, wenns ihr/ihm peinlich ist, sollte man nix tuen. Mir isses auch peinlich mich vor fremden, bekannte und Eltern zu zeige, also Nackt, tja, ist normal eben. Musst es ja nicht mehr zustimmen wenn dein Vater sowas meint. (7) Sportuntericht, dies war ein kranker Junge, ist es wahrscheinlich immer noch. Aus den Weg gegen, wenns wieder passieren sollte, zwischen den Beinen in den Schritt treten und den jenigen Schildern was war, den Direktor, deine Eltern, seinen Eltern (falls seine Eltern dazukommen). Dennoch vorsichtig sein, vor solche geistig gestörten.

+

Spielplatz, das waren und sind wohl immer noch, kranke Menschen, ignorieren und am besten abhauen, wenn sie an deine Wäsche wolen, schreien, oder in den Schritt treten, dann wegrennen und schreien, aber wegrennen ist das sicherste, finde ich, wegrennen und schreien. Aber einen klaren Kopf behalten und nicht blind und taub und stumm wegrennen. Solche Typen können ihre Triebe nicht unter kontrolle halte, alle dies nicht können sind Dumm, außer es sind geistig Behinderte, die sind ja manchmal unzurechnungsfähig. Da Inet ist schön, da kann man alles von sich reden, solange man seine Profil nicht komplett ausschreibt, bleibt man unerkannt. Im ganzen Inet sollte man seine Persönlichen Daten lieber ganz für sich behalten.

ich war 8 un hatte angst. ausserdem hab ich deswegen kein schlechtes gewissen. es verwirrt mich viel mehr,dass ich nicht gesagt habe,dass ich ihn erkenne

Weil du Angst hattest, hast du nix gesagt, oder weil du nichts sagen wolltest, weil es dir zu peinlich wäre?

0

Ich hoffe, Therapie ist in Aussicht, oder erfolgt? Hör nicht auf manche verstänsnisunfähigen Idioten. Es fällt schwer so etwas einzuordnen. Deswegen die Frage: hast du schon mit jemand professionellem etwas aufarbeiten können?

naja, du hättest das sagen sollen, dass du ihn erkennst. dann hättest du jetzt kein schlechtes gewissen oder sowas mehr!

3.Erlebnis:

Ich bin 11. habe gerade geduscht, ein handtuch um mich rum, da sagt mein vater, ich sole mal herkommen. ich komme. und er sagt: "nein, ohne handtch". ich wollte nicht und frage, warum. er sagt:"mach mal. passiert schon nix". mach ich also. und er begutachetet mich,meine brust, und den intimbereich, und fasst mich unten an(ohne stimulierung), udn zieht ein schamhaar, ganz leicht, und sagt: du hast einen kringelschwanz wie bei nem schweinchen. meine große wird erwachsen". und meine mutter sitzt daneben auf der couch nud sagt gar nix.

das ist echt komisch das zu schreiben.

4. ich bin 7, und im sportunterricht. ich halte einen ständigen störenfried aus meiner klaasse, davon ab, jemanden zu ärgern. dieser dreht sich zu mir um, grinst mich mit einem schmutzigen lächeln an, und fasst mir in den schritt, und drückt fest und reibt.

es ist echt eklig das zu schreiben.

sorry, dass es so lang ist.

meinungen dazu könnten mir wirklich helfen, darüber zu reflektieren.

twofacerose

  1. erlebnis
  2. erlebnis: Ich bin 11 oder 12. keine ahnung, so um den dreh rum. ich bin auf einem spielplatz mit meiner mutter, und meinem bruder. hatte versprochen mitzugehen. von meinem freunden hatte keiner zeit an dem tag, also ging ich mit. auf dem spielplatz, der auch ein basketballfeld besaß waren jugendlicher im alter von 15-16 oder so, die gerade basketball spielten. ich lief an denen vorbei. da hat einer gesagt ich solle doch dazu :? :? kommen, und mitspielen. ich hab dann gesagt, dass ich nicht will, da hat der kerl erwidert: "was bist du eig.?ein mäcdchen oder ein junge, he? (ich hatte damals kurze haare, und schlabberklamotten an dem tag. aer man sah, das ich ein mäschen bin, allein im gesicht). ich dann. "ich bin ein mächen". und da hat der gemeint:" das glaub ich nicht.weis du was ne ...fo*** ist? das ist bei euch mädchen da unten, und da kann man dicke rohre reinschieben. zeig mir die, und dann glaub ich dir. die anderen ham gelacht. ich war ienfach nur ängstlich und verwirrt, und bin gegeangen, gesagt hab ich das aber keinem

Was möchtest Du wissen?