Ist das Medikament Lyrica schädlich für das Gehirn?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das weiß ich nicht. Aber es ist in jedem Fall schädlich für das Gehirn (sowie für den gesamten Organismus) etwas zu schlucken, dessen Wirkung man nicht abschätzen kann.

Übrigens in diesem Zusammenhang noch die Korrektur zweier Irrtümer.

1. Natürliche pflanzliche Präparate sind immer gesund. Der Schierlingsbecher, der Sokrates in jenseits befördert hat, beweist das Gegenteil.

2. Homöopathische Mittel können gesund machen. Nein, der glaube an sie beweist bereits einen gesundheitlichen Mangel, nämlich im Hirnbereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es beeinträchtigt das Gehirn. Aber Schädigungen wird es nciht hervorrufen. Denn dann dürfte es nicht in den Verkehr gebracht weden.

http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/Lyrica-50mg-Hartkapseln-3389300.html

Es sind zwar einige nicht ganz ungefährliche Nebenwirkungen bekannt, deswegen sollte dieses Medikament  mit Vorsicht genommen wedren.

Sobald da irgendwelche Nebenwirkungen bei der Einnahme auftreten sofort den verschreibenden Arzt darüber verständigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?