Ist das Lebensmittel noch gut?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

bei geräuchertem Lachs gibt es kein Verbrauchsdatum, sondern ein MHD. Du musst daher aufgrund Deiner eigenen sensorischen Fähigkeiten selber entscheiden, ob der Fisch noch gut ist.

Am Besten machst du das so, dass du die Packung oben aufschneidest oder an einer zur Öffnung vorgesehenen Stelle nur leicht öffnest und dann in die Packung hineinriechst. Ist der Geruch noch angenehm, so ist der Fisch sicher noch o.k.. Riecht es in der Packung seltsam oder wie faule Eier, weg damit.

Wenn die Kühlkette nicht unterbrochen wurde und der Fisch gut gekühlt war/ist (ideal sind hier  + 0°C bis + 2°C / max. + 4 °C = Kaltzone im Kühlschrank) kann der Fisch durchaus noch gut sein.

Falls es sich um diesen vorgeschnittenen Lachs in Scheiben handelt, der überall angeboten wird, so ist dieser vor dem Verkauf im Laden entweder aufgetaut worden, oder mit einer Säure behandelt worden (z.B. Natriumlaktat), damit da nix anbrennt. Steht jeweils auf der Packung. Qualität ist das nicht, aber das ist ein anderes Thema.

Infos über Haltbarkeiten von Lachs und weitere Infos findest Du hier:

www.gravedlachs-raeucherlachs.de

LG  Jürgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juergenkrosta
29.12.2015, 03:24

Ich muss meine Aussage etwas revidieren:  bei abgepacktem und vorgeschnittenem Lachs wird meist ein Verbrauchsdatum angegeben, bei ganzen oder ungeschnittenen Räucherlachsstücken, geräucherten Makrelen oder Matjes oft ein MHD. Das wird von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich gehandhabt. Gibt der Hersteller ein Verbrauchsdatum an, so heißt das aber nicht, dass der Fisch danach nicht mehr gegessen werden darf, sondern dass das Produkt aus dem Handel genommen werden muss. Anders ist es beim MHD, wobei die Händler die Produkte auch nicht mehr nach Ablauf des MHD anbieten. Letztendlich geht es um Absicherung gegen evtl. Regressansprüche bei Schadensfällen.

0
Kommentar von UndeadFishbone
29.12.2015, 11:04

Danke, es handelt sich hier um "Billiglachs" für 3€ aus dem Supermarkt und es steht tatsächlich kein MHD sondern ein Verbrauchsdatum drauf. Habe vorsorglich lieber doch entsorgt, hatte noch einen weiteren der bis zum selben Tag gültig war da, den konnte ich beschwerdefrei essen.

0

Bei mhd zwei Tage drüber: dran riechen, gucken ob der noch gut aussieht, im Zweifel ein kleines Stückchen probieren. Falls du dir zu unsicher bist, schmeiss es weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn nichts schlecht riecht, lass es Dir schmecken. Auch wenn garantiert einer wegen vielleicht ein paar mehr Keimen reklamieren wird. Der gesunde Körper (Magen) steckt vieles weg.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Problem.
Nutz deine Sinne. Schauen, riechen, schmecken. Wenn das ok ist, dann kannst du ihn bedenkenlos essen.

Das Datum ist ja das MINDESThaltbarkeitsdatum. Es wird sehr kurz datiert, um Reklamationen aus dem Weg zu gehen. Gerade im Lebensmittelsektor, bist du mit deiner Firma im Skandalfall schneller weg, als du bis drei zählen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nee, lass das mal lieber ^^

außerdem steht da sicher nicht einfach nur ein datum, sondern irgendwo noch was dazu. und ich glaube da steht nicht "mindestens haltbar bis..." sondern etwas anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Fisch wäre ich da sehr vorsichtig, auch wenn er geräuchert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wenn er keinen Fehlgeruch aufweist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mahabone
28.12.2015, 04:13

Nein darf er nicht!!!

0

Was möchtest Du wissen?