Ist das lebensgefährlich, wenn Lichtblitze aus elektrischen Geräten kommen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Blitze selbst sind der Strom welcher durch die Luft hindurch fließt. Wobei ich mich hier frage wo denn die Blitze genau aufgetaucht sind, für gewöhnlich treten die nur zwischen zwei Kontakten auf, wenn du an die ran kommst, bekommst du so oder so einen Stromschlag unabhängig davon ob sich ein Blitz ausbildet oder nicht.

Die eigentliche Gefahr bei solchen Blitzen ist nicht der Strom selbst, denn dieser Tritt wie gesagt nur zwischen den Kontakten auf, sondern die heißen Gase welche dabei entstehen, diese können schwere Verbrennungen verursachen, ich würde also eher davon ausgehen, dass du dich verbrannt hättest, wenn du denn wirklich in die Nähe der Blitze gekommen wärst.

man kann sicher davon ausgehen, das keine Lichtblitze mehr herauskommen.
Wenn du die Blitze überlebt hast und auch sonst keine Gesundheitsschäden (außer vielleicht traumatisiert) erlitten hast, dann ist es nicht gefährlich.

Nach dem Lichtblitz hat offensichtlich auch die Sicherung ausgelöst und den betreffenden Stromkreis von der Netzspannung ( 230V) getrennt.

Ziehe also den Stecker des jetzt defekten Küchengerätes und schalte die Sicherung wieder ein (oder ersetze eine Schmelzsicherung  ).

Ob das Gerät repariert werden kann, kann man aus der Ferne nicht entscheiden. Oft ist es nur eine Kleinigkeit, z.B. ein Entstörkondensator oder aber ein Kabelbruch, dort wo das Netzkabel ins Gerät  geführt wird.

Ob du einen Stromschlag bekommen hättest?  Das ist unwahrscheinlich, wenn der Kurzschluss im Gerät selbst entstanden ist. Metallgehäuse sind mit dem Schutzleiter verbunden so dass gefährliche Spannungen gar nicht erst
wirken können. Voraussetzung ist aber, dass wirklich Schuko-Steckdosen benutzt wurden.

Bei einem Kabelbruch (besser ein Bruch der Isolation) ist das etwas anderes.
Aber auch da muss sowohl die Isolation einer Ader und die äußere Isolation gleichzeitig gebrochen sein, auch darf nicht vorher die Sicherung ausgelöst haben und es muss der "richtige" Draht betroffen sein.
Normalerweise gibt es so viel Zufall nicht.

in dem Fall ehrlich gesagt nicht direkt. 

hier wurde schon gesagt, dass der Blitz der Strom ist, der duch die Luft fleßt.

das allermeiste davon fließt aber schon zwischen den beiden betreffenden Kontakten im Gerät. was da austritt kann dich weniger durch den Strom als solchen als viel mehr durch die entstehende Hitze gefährden.

da der Lichtbogen aber praktisch "sofort" wieder zusammen bricht, kann in diesem zusammenhang noch kein lebensbedrohlicher Schaden entstehen.

allerdings kann man sich dabei im wahrsten Sinne des wortes Böse die finger verbrennen!

lg, Anna

Was möchtest Du wissen?