Ist das korrekt (mündliche Gleichung)?

1 Antwort

Da die Differenz femininum ist, musst du damit rechnen, dass Deutschkundige sofort aufspringen werden, um dir gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen, indem sie dir mitzuteilen, dass es vor Minuend und Subtrahend deren heißen muss

Ich würde mir das gern mal angucken, müsste aber auf einer mathematischen Darstellung bestehen, also mit x und y und allen anderen Konstanten nebst ordentlichen Rechenzeichen und Klammern. Die Formel aus einem Text zu extrahieren, ist zu fehleranfällig.

Was soll z.B. die Potenz der Differenz aus x und y sein? Die wievielte? Und was ist dann Basis und was der Exponent?

Hätte ich eine, dann könnte ich die Formel prüfen und auch, ob du sie korrekt ins Deutsche übertragen hast.

Ich bin nicht den ganzen Abend online. Mein Status findet sich im Profil im Aufruf meiner Webseite.

BTW:
(x+y)^2 – (x-y)^2 = 4xy       und nicht y², wie du meinst.

Schlechte Voraussetzungen für deine Weltformel ...

Stimmt du hast Recht. Ich habe in meinem Wahn vergessen, den Exponnenten anzugeben. Danke für den Tipp mit dem "deren". Ist es so korrekt: Ist der Wert des Quadrats einer beliebigen Zahl y gleich mit dem Wert einer Differenz, deren Minuend die quadrierte Summe aus y und einer anderen beliebigen Zahl x darstellt und deren Subtrahend die quadrierte Differenz aus x und y entspricht, gilt x = 1/4 y

0
@TB500

Übrigens ist die Gleichung an sich korrekt, da diese nur nach x äquivalent umgeformt wurde. Dein Beispiel:  (x+y)^2 – (x-y)^2 = 4xy || Umformung 4xy : 4y = x = 1/4 y

0
@TB500

Ich sagte ja schon: schreib das mal als Formel auf.
Dann sieht man genauer, was du meinst.
Ich prüfe dann, ob der Text stimmt. Aber erst mal muss die Formel stimmen. Und ich puhle sie mir jetzt nicht aus dem Text heraus.

Ich muss auch gleich mal eine Zeitlang weg. Du siehst, wann ich wieder da bin (Profil: Webseite)

0
@Volens

Die Formel ist 

(x+y)^2 – (x-y)^2 = y^2 | Umformen!

x^2 + 2xy + y^2 - (x^2 - 2xy + y^2) = y^2

x^2 + 2xy + y^2 - x^2 + 2xy - y^2 = y^2

4xy = y^2 | : 4y

x = 1/4y

Tadaaa! y^2 heißt zum Beispiel "y hoch 2"

0
@Volens

Die Weltfoemel ist und bleibt 0 = 0

0
@TB500

Wenn ich deine Gleichung nicht als Anwendung einer binomischen Regel sehe, sondern als Bestimmungsgleichung für x, dann ist sie völlig korrekt.

(x+y)² - (x-y)² =

Die Lösung für x ist tatsächlich
x = 1/4 y

Eine Probe erbringt:
(y/4 + y)² - (y/4 - y)²  = y²
(5y/4)²    -  (-3y/4)²    = y²
25y²/16  - 9y²/16       = y²
              16y²/16       = y²
                      y²       = y²     ✔  


Das ist allerdings im Grunde nur eine umständlichere Weise der Bestimmungsgleichung:

Denn wie ganz oben ausgeführt, ergibt die linke Seite ohnehin
4xy.

Die Gleichung     4xy = y²     müsste demnach dieselbe Lösung haben.

Gucken wir mal:
4xy = y²           | /(4y)
   x  = y²/(4y)    | kürzen
   x  = y/4

q.e.d.

Es hätte also deiner Berechnung gar nicht bedurft, um viel schneller auf das Ergebnis zu kommen.

Trotzdem ist es eine hervorragende Übung gewesen!

Ich schätze aber, das wirst du morgen auch in der Schule zu hören bekommen.

Meine Textformulierung wäre gewesen:

Die Differenz aus der 1. und 2. Binomischen Regel ist genau dann y², wenn die Terme x und y heißen und   x = 1/4 y   ist.
Ich halte das für verständlicher als deinen Text.
Aber des Menschen Wille ist sein Himmelreich.

Behalte deinen Sinn für mathematische Spielereien!

0
@TB500

Ich würde das so in Worte fassen:

"Ist die Differenz des Quadrats der Summe zweier Zahlen und des Quadrats der Differenz der beiden Zahlen gleich dem Quadrat der zweiten Zahl, so ist die erste Zahl der vierte Teil der zweiten Zahl."

Ein gutes Beispiel für die "Einfachheit" der mathematischen Notation ;-)

1

Mach ich. Danke nochmal für deine Hilfe! Ich habe eine Präsentation geschrieben, mit der es jeder Idiot kapiert👍 Ich werde an dich denken , wenn die Zuschauer klatschen. Du hast mir eine große Blmage erspart.

1

Wie heißen die einzelnen Glieder bei einer Subtraktion-Aufgabe?

Hallo, 

meine Mathelehrerin hat uns letztens erklärt, dass eine Minusaufgabe so geht:                                                                                                         Minuend - Subtrahend = Differenz

Allerdings habe ich in einem meiner Bücher gelesen, dass die Sub­trak­ti­on so geht:                                                                                               Subtrahend - Minuend = Differenz.

Jetzt weiss ich nicht wem ich glauben soll. Also hier meine Frage:                   Welche dieser beiden Versionen ist richtig?

LG Teddybär

...zur Frage

Bei einem Fisch nimmt der Kopf ein Drittel seines Gewichtes, der Schwanz ein Viertel in Anspruch, das Mittelstück wiegt 10 Pfund. Wieviel wiegt der ganze Fisch?

Heyy, Also ich weiß, dass das Mittelstück 5/12 ist und der Fisch 24 Pfund, aber wie zum Teufel kommt man auf 12 und auf 24?

...zur Frage

Subtraktion: Minuend - Subtrahend = Differenz | Wie ist es bei 3 Zahlen "Minuend - Subtrahend - Subtrahend = Differenz" oder wie?

...zur Frage

Lösung der Matheaufgabe (Gleichungssystem)?

Bin zu schlecht dafür:D Brauche nur die Gleichung


  • Gesucht ist die Zahl,die sich aus der Summe des Sechsfachen einer zweiten Zahl und 5 ergibt. Die gleiche Zahl ergibt sich aus der Differenz des Zwölffachen der zweiten Zahl und 25
...zur Frage

Mathematik: Klammern auflösen und vereinfachen?

Hey hab problem mit diesen 3 aufgaben kann mit da jemand helfen

1 a) 3ab × (4a hoch2 - 5ab + 3b hoch 2)

b) (8a-3b) × (5c - 7d)

c) 4-(2x hoch2 - y2)(x-y)+3x hoch 2 - 2xy hoch2

...zur Frage

HILFE BEI DER MATHE GLEICHUNG!

dividiert man das sechsfache einer zahl durch 4 und vermehrt den Quotienten um 12, so erhält man die doppelte Differenz aus 9 und dem vierten teil der zahl

und

subtrahiert man vom fünffachen einer zahl die Differenz aus der zahl und 4, so erhält man die doppelte summe aus der zahl 16

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?