Ist das Kontraproduktiv?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du das vernünftig argumentierend, also auch sachlich gut begründest, dann ist es überhaupt nicht kontraproduktiv.

Meine Tochter hatte ein Schülerpraktikum in einer Schule gemacht, die ihr sehr gut gefiel. Sie merkte aber auch, dass sie den Lehrerberuf niemals wählen würde, weil das Vermitteln von Wissen gar nicht so sehr im Vordergrund stand, sie aufgrund der ewigen Lautstärke immer mit Kopfschmerzen nach Hause kam... Es waren viel organisatorische Dinge zu erledigen, ständig zur Ruhe zu ermahnen, irgendwelche Kopiergelder einzusammeln etc....

Das hat sie dann auch sehr gut in ihrem Fazit erklärt, dass der Beruf für sie deshalb Nichts wäre und dass sie schon beeindruckt ist, dass Lehrer sowas tagtäglich leisten.

Ihr Praktikumsbericht war dann ein voller Erfolg 1+.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Praktikum ist dazu da, einen Einblick in bestimmte Firmen und Berufsfelder zu erhalten. Ich gehe mal davon aus, dass du noch ein Schüler bist und es ist ganz normal, dass man als Schüler noch nicht fest weiß, wohin die Reise nach der Schulzeit gehen soll.

Wenn man während eines Praktikums merkt, dass es vielleicht doch nicht ganz das richtige für einen ist, ist das alles andere als Kontraproduktiv, denn du hat man auch einen Plan von dem, was man nicht will, was wiederum dabei hilfreich sein kann, herauszuarbeiten was man eigentlich will. Schreib bitte alles wahrheitsgemäß in deinen Bericht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Praktikum hat mir gute Einblicke in das Firmenbild gegeben , en detail möchte ich allerdings in einer anderen Abteilung [  erkläre diese ]später eine Ausbildung beginnen .

Davor steht alles über das derzeitige Praktikum : was passiert dort , wie wird der Ablauf geregelt etc .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja, so direkt würde ich es dann in deinem Fall nicht hinschreiben, dass es dir nicht gefällt.

Versuche der Frage auszuweichen, ev. mit ...ist interessant...geeignet für...usw...aber auch dass du mehr zu XYZ tendierst..

Das ist "andersrum und grad so" aber umschrieben;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib ruhig, ist ja deine Meinung.

Formuliere aber sachlich und umschreibe vielleich noch ein bisschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ehrlichkeit wird belohnt

achte nur darauf wie du die kritik ausdrückst/versuchen zu verstehen was genau du nicht magst

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KingPen 10.10.2017, 11:13

 ok ich werde es versuchen

 

0

Was möchtest Du wissen?