Ist das jetzt unter der gürtellinie?!

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das ist normal. Jungs machen sowas - genauso wie ausprobieren, wer am weitesten pinkeln kann oder herausfinden, ob sich ein Furz anzünden lässt.

Damit sie lernen, dass sie Grenzen zu respektieren haben, sollte man ihnen ruhig und gelassen sagen, dass ihr dieses Verhalten nicht haben wollt und sie es bitte lassen sollen.

Sich drüber aufregen führt meist nur zu neuen derartigen Aktionen - Pubertät liebt Provokation :).

Dem kann ich zustimmen - nur hatten wir damals keine Fotos gemacht, sondern mit den Augen fotografiert. Und so was wie Andeutungen gab's bei uns auch nicht.

Ich finde, dass Andeutugnen und Fotos zu weit gehen (letztere landen mal schell bei Facebook, auch aus solchem Übermut). Das sollte m. E. offen angesprochenhaben. Da frage ich mich, ob das so vorgelegt wird.

Eh - das Anzünden eines Furzes rächst sich schnell gewaltig ... smile ...

0

looise. Dies allerdings, geht zu weit. Jene Jungs werden so etwas zwar gerne (aus reiner Dummheit) verniedlichen, trotzdem solltest Du mit der Schulleitung über derart unzüchtige Verhaltensweisen sprechen. Sollte den Burschen dieses Verhalten nicht unverzüglich abgestellt werden, dann melde Dich bei der Presse. Es zeigt einen ungeheuerlichen Zustand, der niemals geduldet werden darf. Bitte sofort handeln.

zu meiner zeit gab es das auch. nur ohne kamera . da standen die jungs an der treppe und liesen den mädels den vortritt. so konnten sie den mädchen besser unter die röcke schauen. dafür gab es damals aber auch noch lehrer vor denen wir alle respekt hatten. heute eher wohl nicht mehr ! ? nun ja, die mädchen gingen dann an der wand lang und die lehrer taten ihr übriges zur beendung des spucks. so wie es aussieht scheint die jugend sich in jeder zeit ausprobieren zu wollen. aber das kann auch immer mit respekt geschen. auf beiden seiten.

Was möchtest Du wissen?