Ist das jetzt schon Mobbing?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Bist Du jetzt die Geschäftsleitung oder arbeitest Du für die Geschäftsleitung? Das ist wohl ein Unterschied.

Ich vermute mal, Du arbeitest jetzt für die Geschäftsleitung. Dass da manch ein Kollege neidisch ist und spitze Bemerkungen macht, wirst Du nicht verhindern können. Solche "netten" Menschen gibt es überall.

Du solltest lernen das zu ignorieren oder schlagfertig zurückschlagen und den anderen den Wind aus den Segeln nehmen.

Um Deine Frage zu beantworten: Wenn das jetzt eine einmalige Sache war, ist das kein "Mobbing" (das Wort wird schon inflationär genutzt). Google mal was "Mobbing" bedeutet. Bis jetzt sehe ich hier nur die alltäglichen "Kleinkriege" und "Neidattacken" die fast in jedem Betrieb irgendwann mal geschehen.

Sollte das allerdings massiver werden, such doch mal das Gespräch mit dem Kollegen der das angezettelt hat. Frag ihn ob und was er gegen Dich hat und warum er sich so verhält. Das ist allemal besser als sich als Opfer zu fühlen, zu dem man dann evtl. auch irgendwann wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, die haben es versucht. Ich hätte in dem Falle mit gelacht und der ersten Kollegin den Auftrag erteilt Kuchen für die Pause zu besorgen. Einem Anderen lieben Kollegen gebeten hinterher die Teller abzuräumen etc.

Es ist wie in der Schule, wenn sie merken, dass es dich trifft, machen sie immer weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wirklich keine schöne Situation.

Ich persöhnlich würde deine Kollegen oder Kolleginnen mal darauf ansprechen wenn sie nicht in einer Gruppe zusammen stehen, weiter Möglichkeiten sind das du sie anrufen oder eine email zukommen lassen könntest. Oder du machst es mit ihnen genau so und lässt dir ein paar gute vielleicht auch böse Sprüche einfallen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schwer einzuschätzen, da wir ja dein Verhältnis zu diesen Personen nicht kennen. Wichtig wäre auch zu wissen, wie sich dich als Praktikantin behandelt haben. Manchmal kann es helfen auf solche Späße einzusteigen alla "Also Zucker nicht, aber die Milch hätte ich gern" oder "soll ich mal Kaffee für euch kochen wie früher oder kann einer das hier besser" ... Fühlst du dich durch diesen Spaß jedoch sehr verletzt, solltest du das bei den Personen ansprechen. Vielleicht haben sie ja Angst den Draht zu dir zu verlieren oder sie sind neidisch. Da hilft ein klärendes Gespräch am besten. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja nutz doch diese dienstwilligkeit aus... du kannst dich jetzt gekränkt oder gemobbt fühlen oder du mach beim nächsten mal mit und sagst was du gerne möchtest... (situationsabhängig mit feingefühl) ... wenn du einen drauf setzen willst dann teilst du die kollegen ein wer an welchen wochentag den kaffee bringen soll... du kannst es dann durchziehen was vll nach hinten los geht oder du löst es als scherz auf... 

andererseits könntest du auch einzeln die leute fragen ob irgendwas nicht passt... vll hast du was gemacht was die als zu überheblich fanden... und machen jetzt auf "ui die frau geschäftsführerin"... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche, deine Mobbing-Erfahrung außen vor zu lassen. Das sind die üblichen Gesprächsthemen in Hierarchien. Nimm das nicht persönlich, versuch es, das nicht persönlich zu nehmen. Versuch zu kontern. Z. B. könntest du humorvoll-autoritär auftreten und einem/r dieser Kolleg/inn/en sagen, dass ihre Pause um sei. Du könntest auch an eine Aufgabe erinnern und nach dem Stand der Bearbeitung fragen. Lass dir den Lôffel geben und verlang auch gleich den Zucker, oder lass dir den Kaffee von der in dein Büro bringen, und ab jetzt immer. Oder frag die Kollegin, ob sie mal bei dir zu Hause den Geschirrspüler ausräumen könnte, wenn sie sich doch für Besteck so interessiert. Da musst du durch. An so etwas kannst du wachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die machen sich über dich lustig. Ich kann das sogar verstehen, wenn du als Praktikantin! so tust, als hättest du mehr zu sagen als die anderen. Schau dir mal an, wie so auftrittst den anderen gegenüber. Die sind vermutlich schon länger da und sind auch fest angestellt oder haben Zeitverträge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gurkensalat82
11.11.2015, 09:04

Ich bin keine Praktikantin. Offenbar hast Du meine Frage nicht gelesen?

0
Kommentar von Sanlytterax
11.11.2015, 09:06

Sie ist jetzt in der Geschäftsleitung und hat aber als Praktikantin in dieser Firma angefangen. Das heißt sie hat jetzt mehr zu sagen als der Rest. Es kann/ muss aber nicht an ihrem Auftreten liegen...

0
Kommentar von FragaAntworta
11.11.2015, 09:06

Soweit ich verstanden habe, hat sie zwar als Praktikantin angefangen, aber aufgrund ihrer Arbeit jetzt in einer Chefposition und keine Praktikantin mehr. Darauf deutet die Vergangenheitsform hin.

0

In solchen Situtionen hilft einfach "Mitm(l)achen"

Hättest du den Spaß doch aufgegriffen und noch auf die Spitze getrieben, hättest freudestrahlend so etwas von dir gegeben wie: 

"Oh, ich wusste noch gar nicht, was für einen hohen Rang ich neuerdings hier bekleide" 

oder 

"Meine Güte, was für hohe Privilegien ihr mir da einräumt". 

Und dann die Überraschung: 

"Aver viel lieber hätte ich jezt eine Nackenmassage, denn die kleine Dinge mach ich schon selbst." In die Runde Strahlen "Na - Keiner - Schade." Vergnügt lachen und die anderen dumm stehen lassen. 

Du lässt dir einfach zu schnell von jedem dahergelaufenen auf die Füße treten.  Mach mal locker. 

Wenn du dich verarscht fühlst, dann merken sie das sofort, und wissen auch sofort, womit sie dich auch weiterhin verarschen können. Und dann machen sie weiter. Dann hast du nie deine Ruhe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bethmannchen
12.11.2015, 07:31

PS: Das wahr natürlich noch kein Mobbing, sondern Fopping. 

In deren Augen bist du da zu schnell ein paar Stufen zu hoch hinauf gestolpert. Und weil sie "Dumpfbacken" sind, können sie das nicht verknusen. Das wollten sie dir damit nur mal zeigen. 

Wenn du beim ersten Mal noch mit ihnen darüber lachst und sie beim zweiten Mal dann einfach auslachst, können sie dir doch mal an die Füße fassen.

Du bist ja nun nicht mehr irgendwer, und musst auf so etwas dann entsprechend souverän reagieren. 

0

Rein rechtlich hat das nix mit Mobbing zu tun. Wenn dir das aber nicht gefällt, hau direkt mit dem Hammer dazwischen. Sag denen, dass du das nicht lustig findest und sie das lassen sollen. Wenns nicht besser wird, an die Geschäftsleitung wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tatsächlich haben die Dich, neusprachlich, gemobbt. Der souveräne Weg wäre in diesem Fall gewesen, sich tatsächlich bedienen zu lassen und auch Anweisung zu geben, wie es zu tun ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur gerade machen! Das kannst du dir nicht gefallen lassen, sonst geht das immer weiter... Sie nett und dabei selbstbewußt und gib deinen Kollegen zu verstehen, dass du dich keinesfalls als etwas besseres siehst!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da mußt Du drüner stehen und einfach nur lächeln, sonst bietest Du eine Angriffsfläche und sie machen es immer wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich seh da persönlich kein Mobbing...

Vlt haben sie ja auch nicht über dich gelacht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, sie machten spass, nur du konntest darauf nicht reagieren, das lernst du noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Ich denke ehr Spott.

Richtig in dem Fall, gleich hinsetzen, Du bring mit Zucker , Du machst Kaffee

Gleich richtig zurück schlagen.

Mach das beim nächsten mal, und Die machen das nicht noch einmal.

Gruß


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du da nicht sozusagen der Boss? Zahls ihnen Heim oder ignorier es die sind eifersüchtig und deren Humor für sie Tonne sie fühlen sich selber minderwertig mach dir nichts draus! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ignorier es, sonst gibst du ihnen nur Futter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mibbing ist dann mobbing wenn du es für das entfindest paar leute sind entfindlich ander eher nicht so!😌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du den Chef raushängen läßt, wundert es mich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gurkensalat82
11.11.2015, 09:03

Ich verstehe den Kommentar nicht ganz. An welcher Stelle hab ich denn irgendetwas geschrieben, dass ich den Chef raushängen lasse? Soetwas mache ich nicht.

0

Was möchtest Du wissen?