Ist das jetzt gravierend oder kann es morgen ganz anders aussehen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich habe mir mal alle Deine Fragen durchgelesen. Du hast eine Essstörung und solltest in Behandlung. Kein normaler Mensch macht sich Gedanken wegen einer Differenz von 400 g auf der Waage. Unser Gewicht schwankt ständig - Du musst nur mal sehr viel getrunken haben und nicht auf der Toilette gewesen sein - schon hat man ein 1 kg mehr auf der Waage. Hör auf, Dich ständig zu wiegen, und iss vor allem normale Portionen. Allein wenn ich das lese, dass Du mal 1 kg Weintrauben gegessen hast. Nimm Deine Waage, schieb sie unter den Schrank und hör auf, Kalorien zu zählen. Deine Gedanken kreisen ständig nur um Dein Gewicht - bitte such Dir einen Psychotherapeuten. lg Lilo


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiselotteHerz
04.12.2015, 07:29

Ich habe eben gesehen, dass Du 1,65 m groß bist - da müsstest Du mindestens 50 kg wiegen, Du bist untergewichtig und solltest unbedingt zunehmen!! Ich bin genau so groß wie Du und ich kann mich noch gut erinnern, wie schlecht ich aussah, als ich wegen einer schweren Erkrankung nur noch 45 kg gewogen hatte.

1

Klingt nach einem ernsthaften Problem, wenn man sich bei so einem niedrigen Gewicht Sorgen wegen einer normalen Gewichtsschwankung macht...Ich tippe auf Essstörung, Wahrnehmungsstörung, Magersucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Heißt das dass ich jetzt zugenommen habe

Ähm, meiner Meinung nach sind 46,5 kg mehr als 46,1 kg und somit kann man sagen, dass du zugenommen hast.

oder kann es in zwei Tagen auch wieder 200 g weniger sein?

Wenn du uns verrätst was du gedenkst in den kommenden zwei Tagen zu essen, dann können wir Prognosen treffen ob diese Aussage zutreffen könnte.

Und muss ich überhaupt zunehmen?

Müssen musst du gar nichts, aber Gewichtszunahme beim Wachsen sollte nicht verkehrt sein hinsichtlich eines gesunden BMIs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest zunehmen. Die paar Gramm, die du mehr auf jeden Fall der Waage gesehen hast, sind vermutlich keine reale Zunahme. Es ist völlig normal, dass das Gewicht schwankt und das war bei dir nur eine ganz kleine Schwankung. Du solltest dich nicht auf die Waage fixieren. Ernähre dich gesund und ausreichend und sieh, wohin sich dein Gewicht entwickelt. Du bist im Moment in einer Phase, wo du dich zur Frau entwickelst. Damit geht nunmal eine Gewichtsveränderung einher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trinke zwei Bier und erschrecke, dass du ein Kilo zugenommen hast. ...?!

Beim Gewicht gibt es eine Schwankungsbreite. Das bedeutet überhaupt nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du nimmst auch durch den Klogang ab. Nicht viel - und das nimmst du auch schnell wieder zu. Das ist überhaupt nicht der Rede wert.

Auch wiegst du morgens und abends unterschiedlich viel.

Diese Differenz ist überhaupt nicht beachtenswert.

Und muss ich überhaupt zunehmen?

Keine Ahnung? Wie groß bist du denn und welches Geschlecht hast du und wie alt bist du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informier dich mal bitte über deinen Körper. Grundumsatz, Gesamtumsatz, wann man zunimmt etc pp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast eine Essstörung und das weißt du auch. Also schmeiß die Waage weg und iss einfach. Du musst dir um dein Gewicht keine Sorgen machen und schon mal gar nicht wegen lächerlicher 200 g!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du lieber Himmel das sind 200 g und du meinst du nimmst weiter zu. Es gibt schlimmeres das kannst du mit glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lol. Da bist du wohl mal aufs Kilo gegangen um das zu verlieren. Absolut unwichtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?