Ist das Islamische Kopftuch ein Symbol der Unterdrueckung der Frau?

14 Antworten

Als ich ein kleines Kind war, gab es in meiner Heimat (Österreich ) auch noch in Dörfern den Brauch, daß verheiratete Frauen ein Kopftuch trugen. Dieser Brauch hatte gar nichts mit Unterdrückung oder Religion zu tun. Und niemand hat irgendwie diesen Brauch hinterfragt. Selbstverständlich trugen die Frauen diese Tücher auch in den Häusern (nebenbei: beim Essen worden nur die Knoten der Tücher geöffnet, nicht die Tücher abgelegt, das hat mich als Kind wirklich sehr fasziniert).

Noch etwas: vor einem Jahr sah man Frau Calmy-Rey (Schweiz) wie sie verschleiert mit iranischen Regierungsmitgliedern sprach. Wo ist hier die religiöse Symbolik? Fügte sie sich freiwillig? Oder war es nur Diplomatie?

  1. Trug sie kein Kopftuch sondern eine Art foulard.
  2. Konnte man ihre Haare noch sehen. und
  3. Es ging um Politik. Un dwenn schon? In einem Drittweltland, reicht reden und diskutieren nicht. Da muss man anders vorgehen. Ich finde es nicht schlimm. Ausserdem stehen in der schweiz ja unzählige mInarette...
0

Viele sehen es so an,aber für diese Frauen ist es eine Religion.

Wie fändet ihr ein Kopftuchverbot?

Ich lese hier des Öfteren, dass das Kopftuch verboten werden sollte, da es für einen radikalen Islam stehen soll. Des weiteren hört  man immer wieder, dass die Frau im Islam angeblich unterdrückt wird. Doch die meisten Muslimas tragen das Kopftuch aufgrund ihres Glaubens, und nicht weil sie von irgendwelchen Männern dazu gezwungen werden. Ich finde es eher als Unterdrückung, wenn das Kopftuch verboten werden würde. Denn es gehört zu unserem Glauben und die Frauen würden gezwungen, es abzulegen. Des weiteren gibt es hier ja auch Religionsfreiheit, weswegen ich das verbot auch äußerst unangebracht finde. Was meint ihr dazu? Seid ihr  für ein Kopftuchverbot? Und wenn ja, warum? Was stört euch an einem Stück Stoff was ihr selber noch nicht mal tragen müsst. Jeder kann sich doch so kleiden wie er will. Leben und leben lassen. Was ist eure Meinung?

...zur Frage

Wie dauerhaft muss die Entscheidung einer Muslima zum Kopftuch sein?

Soweit mir bekannt ist, obliegt es theoretisch der Muslima, ob sie Kopftuch tragen möchte. Wenn ich das mitbekomme, dann scheinen viele Frauen sich als junge Erwachsene zu entscheiden, ob sie es tragen. In einer Dokumentation begann die Frau, Kopftuch zu tragen, weil ihr Ehemann das so wollte. (Ihre Worte.)

Aber wieso diese eine Entscheidung für ein Leben oder eine lange Dauer? Dürfte die Frau sich nicht täglich oder sogar unter Tage umentscheiden? Also z.B. am Strand das Kopftuch ablegen, um den Wind zu spüren?

Mir geht es darum, was die theoretische Lehre des Islam dazu sagt, also die Sicht von innen heraus, nach Auslegung sagen wir religiöser Führer. Dass in der Praxis und Tradition ganz andere Zwänge hineinspielen und dass in einem Rechtsstaat eine Frau das theoretisch halten kann, wie sie möchte, ist klar.

...zur Frage

Warum müssen Männer im Islam kein Kopftuch tragen?

Männer können doch auch sehr schöne Haare haben:

https://www.youtube.com/watch?v=7dyl0j3WU6Y

Da wäre es im Rahmen der Gleichheit von Frau und Mann doch nur recht und billig, wenn muslimische Männer ebenfalls ein Kopftuch tragen würden, oder?

Trotzdem gibt es die Diskussion um das islamische Kopftuch immer nur bei Frauen.

Warum eigentlich?

...zur Frage

Kopftuch in der Schule ja oder nein?

wir lernen gerade in der schule zu debattieren und haben als übungsthema "soll in der schule das tragen eines kopftuchs als religiöses symbol in deutschen schulen (weiterhin) erlaubt sein?" ich habe im internet einige recherchen gemacht, habe aber keine guten agrumente gefunden, weder pro noch contra. hat vielleicht jemand gute argumente zu dem thema?

...zur Frage

Müssen Muslimische Frauen Kopftuch tragen, da viele auch keins tragen, Frage ich mich ob es nun Gebot ist oder nicht?

...zur Frage

soll eine muslimische Lehrerin Kopftuch tragen?

hallo, ich bin eine chinesische Studierende, ich schreibe nun meine Schlussarbeit. deren Titel ist "Kopftragende Lehrerinnen in Deutschland" deshalb möchte ich eine kleine Umfrage machen. was finden sie, eine Lehrerin Kopftuch zu tragen?

ich gebe euch drei Möglichkeiten, sie können eine auswählen oder natürlich können sie auch ihre eigene Meinung äußern

A. als Lehrerinen sollen sie kein Kopftuch tragen und müssen sie sich religionsneutral verhalten, sonst werden sie die Schüler beeinträchtigen.

B. sie haben Recht,  Kopftuch tzu ragen, Kopftuch ist ein Symbol ihrer Religion, wir müssen alle Religionen gleich behandeln und keine vorziehen oder diskriminieren.

C. egal. es ist ihre persönliche Sache, andere Menschen haben kein Befugnis, sich darin einzumischen.

danke im Voraus!

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?