Ist das iphone 6s besser als das galaxy s7 von der leistung bitte mit Begründung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo @Backback!

Vor etwa 4 Jahren war ich im Besitz eines Samsung Galaxy S2 und konnte mich damit für einen längeren Zeitraum zufrieden geben, da meine Erwartungen, was die Technik bzw. die Bedienoberfläche betrifft vollkommen übertroffen wurden und somit vorerst ein Wechsel zu einem iPhone nicht erforderlich war. Doch mit der Zeit merkte ich, dass mich etwas stark bedrückte, wodurch die alltägliche Benutzung des Smartphones verkürzt wurde. Die Leistung setzte sich im Laufe der Jahre drastisch hinab, sodass ich dennoch gezwungen war, ein anderes gerät in Erwägung zu ziehen. Ich verkaufte das S2 und erwarb das iPhone 5! Warum?

Apple passt die Hardware an das Betriebsystem an und verhindert dadurch, Performanceverluste oder unmittelbare Beeinträchtigungen am Gerät. Sogar mit iOS 7 sowie iOS 8 war ich bis 2015 noch gut dabei. Der Akku neigte sich jedoch dem Ende zu, wonach ich mithilfe eine Vertragsverlängerung zum iPhone 6 Plus wechselte und bis heute keine Mängel feststellen konnte. Die Hardware von Android sind dem iPhone sehr weit voraus, denn Samsung bzw. andere Hersteller bevorzugen hauptsächlich Stärke und vor allem neue Prozessoren, um die Leistung des Gerätes als auch die Kompatibilität von Applikationen und Programmen zu maximieren und damit ein positives Benutzererlebnis zu offenbaren. Die Prozessoren sind meiste Quad Core (mittlerweile sogar GTA Core) Prozessoren, allerdings werden nicht hundertprozentig alle Kerne voll ausgenutzt. Sie dienen lediglich als Reserve, falls auslastende Inhalte das Gerät möglicherweise in die Knie zwingen könnten. Beim iPhone werden alle entwickelten Programmen an Prozessor und Software angepasst, um die Akkukapazität des Gerätes zu optimieren und eine ruckelfreie Benutzung möglichst effektiv zu gewährleisten. Pauschal ist es daher kompliziert, eine zu äquivalente Gemeinsamkeit bzw. Verbesserung festzustellen, da beide Betriebssysteme sowohl Android als auch iOS unterschiedliche Programmiercodes beinhalten, die spezifisch am Gerät vorgenommen werden.

Das iPhone 6S kann von der Leistung und dank dem 64-Bit Chip mit anderen Geräten mithalten, verfügt aber lediglich die Leistung, die tatsächlich während des Alltages gebraucht wird und stellt hierzu keinen Nachteil gegenüber der Konkurrenz dar!

Hoffe, dass ich dir damit behilflich sein konnte!

Mit freundlichen Grüßen

ChaosLeopard

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von backback
06.04.2016, 07:07

Das alles weiss ich zwa schon kenne mich damit auch aus gerade bei apple aber danke trotzdem das du dir die zeit genommen hast und alles nochmal notiert hast

1

Hallo, mit den vorinstallierten Betriebssystemen und UI's ist das Apple IPhone 6s im alltäglichen Gebrauch schneller, da TouchWiz den Prozessor und dessen Potential enorm ausbremst.
Wenn man rein die Hardware betrachtet, ist der Exynos 8890 des S7 natürlich weit überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beiden Geräte geben sich mit Stock Systemen nicht viel, allerdings wird das S7 durch eine Custom Rom nochmal an Performance zulegen. Würde also das S7 nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während Ihr Euch hier aufgrund Eurer "Religion" verbal die Köpfe einhaut, freue ich mich über mein Mittelklasse-Telefon, dessen Leistung und Funktion völlig für meine Bedürfnisse ausreicht und dessen Verlust mich bestenfalls wegen noch nicht synchronisierter Daten hart treffen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?