Ist das Indutkives Schnellladen beim S8+ wirklich schneller?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Beim induktiven Laden musst Du immer die Wirksamkeit, Effizienz und Wärmeentwicklung der berührungslosen Leistungsübertragung von der Geber- auf die Empfängerspule beachten. 

Zudem ist das räumliche Angebot im Innern des Gerätes ( Phones ) für sowas auch arg begrenzt. 

Da sich Netzteiltechnik ( auch rein induktiv ) um einen bestimmten Grad erwärmt, der Akku je nach Stromfluss bei der Ladung aber auch, muss man hier zur Einhaltung der Grenztemeraturwerte des Akkus u.U. einige Kompromisse in solchen Ladealternativen eingehen.

Nach Möglichkeit empfehle ich die Schnell-Ladung eines Li-Ion Akkus ( insbesondere noch verbaut in kompakten Phones ) nur wirklich bei akutem Zeitnotwand. Die erhöhten Ladeströme und Temperaturen stressen mittelfristig den Akku und mindern seine Kapazitätserhaltung / Lebenserwartung gegenüber regulärer ( entspannter ) Normalladung. 

also schädigt die Induktionsplatte die Lebenserwartung ? 

0
@ZinedineS

Nein, indirekt nur hohe Temperaren und hohe Ladeströme allgemein. 

In diesem Zusammenhang vermute ich halt Samsungs leicht einschränkung des Ladezeitraumes ( Schnell-Laden ) per Kabel vs. Indu. 

Stetes Schnelladen an sich wird mittelfristig für den Akku wohl aber ein Problem. 

1

Was möchtest Du wissen?