Ist das in meinem Alter (w,14)normal?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also erst einmal, egal für wen du Gefühle empfindest, es ist normal und dir selbst überlassen. Wenn du mit anderen darüber redest kann es sein, dass du negatives Feedback bekommst, weil sie vielleicht anderer Meinung sind und es als unnormal betiteln. Aber im Endeffekt hat jeder seinen eigenen Geschmack.

Es ist auch normal in deinem Alter, dich für Ältere zu interessieren. Es kann gefährlich werden, wenn du dich darauf einlässt. Aber solange es nur ein Schwärmen ist ist alles erlaubt. Pass auf dich auf, stell dir alles vor was du willst, aber ich kann dir nur raten dich mit niemandem einzulassen, der dir zu alt erscheint. Abgesehen davon das es das Gesetz auch nicht erlaubt. 

Mit der Zeit wird sich das bei dir wahrscheinlich wieder ändern. Jungs im gleichen Alter interessieren sehr häufig nicht. Sie brauchen länger um zu "reifen" ;)

Keine Sorge.

Mädchen entwickeln sich schneller als Jungs. Selbst nachher als junge Frau hatte ich immer ältere Partner (viel älter), weil die Herren meines Alters mir wie kleine Jungs vorkamen.

Du wirst noch einige Irrungen und Wirrungen durchleben bis Du die Pubertät hinter Dir hast.

Die Gedanken sind frei.

Du fühlst Dich halt zu älteren hingezogen und diese atracktiv.

Ob Deine Eltern ,begeistert sind solltest Du mal einen Viel älteren Freund haben ist offen ?

Ich hab mich in eine Schülerin verliebt. Was soll ich tun?

Hallo, ich bin 30 Jahre alt und Lehrer an einer Berufsschule. Ich bin sehr professionell was meinen Beruf angeht und hin und wieder gab es Schülerinnen von mir die mit mir flirten wollten oder für mich schwärmten, was ich immer professionell abgewährt habe. Seit einem Jahr nun unterrichte ich eine Klasse, worin sich eine Schülerin (20) befindet die mich einfach nur umhaut. Und mit umhauen meine ich nicht sie sieht heiß aus, sondern ihren bodenständigen und verantwortungs-bewussten Charakter, ihre Ausstrahlung, ihre Reife.... Sie hat etwas was nicht mal Frauen in meinem Alter haben und steht auch zu dem. Ich kann nicht anders als sie immer wieder anzuschauen oder zu beobachten wie sie mit Freunden redet etc. Ich tat es bisher immer heimlich, aber anscheinend machte ich es nicht heimlich genug und sie bemerkte es ein paar Mal. Seither fällt mir auf das sie mich ebenfalls oft anschaut und mich immer wieder anlächelt oder mir hinterher schaut etc. Ich weiß nicht wieso, aber es macht mich überglücklich das sie an mir ebenfalls interessiert ist und wir schauen und lächeln uns seit ein paar Monaten ständig und manchmal sehr lange an. Ich weiß nicht was ich tun soll, aber ich habe hin und wieder das Bedürfnis sie zu küssen und einfach nur noch in ihrer Nähe zu sein. Manchmal kommt sie ans Lehrerzimmer und frägt nach mir und wir unterhalten uns. Dabei können wir beide nicht aufhören uns breit anzugrinsen. Ich bin dabei mich in sie zu verlieben und denke jede Sekunde an sie. Was soll ich tun? Ich weiß das sie meine Schülerin ist und ich ihr Lehrer und wir nichts anfangen dürfen. Aber wie soll ich damit umgehen?

...zur Frage

Heulen im Unterricht?

Hallo!!!

Ich war letztens 3 Tage mit meiner Klasse auf Exerzizien und dort habe ich erfahren, dass bei der Freundin von meinem Vater noch mehr Krebszellen entdeckt wurden. Ich war total fertig und habe nur meinen beiden besten Freundinnen das gesagt, da es mir auch immer mega peinlich ist vor anderen zu heulen.

Als wir dann wieder unsere "Gruppenphase" hatten (man hat halt die Klasse geteilt, jeder Lehrer hat eine Gruppe übernommen und wir haben dann halt die Aufgaben zum Thema "Wer bin ich" und so gemacht. Ich saß wohl etwas in Gedanken verloren in einer Arbeitsphase auf der Mauer, jedenfalls hat der Lehrer (mag ihn eigentlich echt gerne, also nicht lieben oder so sondern gutes Schüler-Lehrer Verhältnis) mich gefragt ob was ist. Ohne wirklich aufzublicken, wie in Trance (schreibt man das so) habe ich nur genickt. Er fragte ob ich sicher sei. Ich nickte wieder. Er fragte ob ich reden will (scheinbar hat er mir das nicht abgekauft). Ich schüttel den Kopf und senke den Blick noch mehr weil ich merkte dass mir die Tränen kamen. Dann meinte er wenn was ist kann ich jederzeit zu ihm kommen. Zum Glück ging er dann. Ich habe mich dann wieder gefangen und normal weiter gemacht. Dann kam die Nachricht dass es nicht gut um die Freundin steht und ich musste heulen, habe mich dabei von der Gruppe weg gedreht. Meine 2 Freundinnen die ja wussten was los wahr haben es aber bemerkt und mich sofort in den Arm genommen. Plötzlich steht der Lehrer wieder vor mir und fragt mich was denn los sei. Ich sage heulend nix. Er meinte das stimmt doch nicht und fragte ob ich nicht doch mit ihm reden wollte. Als meine Freundin mir anbot mit zu kommen habe ich mich dann schließlich überwunden und mich ihm anvertraut. Aber mir war das ganze trotzdem mega peinlich. Das war jetzt quasi die Vorgeschichte ;)

  1. Frage: Ich mache mir total Vorwüre, weil ich Sorge hab dass ich meinen Lehrer belastet habe und er sich jetzt Sorgen macht (er verlässt im Sommer die Schule)

  2. Frage: Ich hätte kürzlich im Unterricht fast wieder geheult, konnte mich aber noch beherrschen. Jetzt habe ich total Angst dass ich im Unterricht anfange zu heulen. Wie kann ich das verhindern?? Und wenn das nicht geht was können die Lehrer dann tun, davor habe ich auch Angst??

Noch zu mir falls es wichtig ist: Ich bin 14 und in der 8. Klasse auf dem Gymnasium, komme mit der erkrankten Freundin von meinem Vater mittelmäßig gut klar. Eigentlich bin ich eine aufgeweckte, kesse und taffe Person, aber auch perfektionistisch und ich will immer stark sein oder zumindest so rüber kommen. Manchmal bin ich auch vorlaut. Deshalb habe ich auch Sorge dass das auffällt.

Entschuldigt den langen Text!!! LG

...zur Frage

Ein Mitschüler steht auf eine Englisch lehrer ist das Normal?

Im Unterricht meinte er er steht auf den Lehrer ich glaube der lehrer auch da er ihn anfasst.Ist das Normal?

...zur Frage

Ist es biologisch normal wenn 40-50 Jährige Lehrer frühreife 12-13 Jährige Mädchen sexuell attraktiv finden?

Mich interessiert ob die Lehrer im Alter von 40-50 gesund im Kopf sind. Denn mir fällt auf, dass es da bei den meisten ein Interesse gibt, vor allem in den warmen Monaten, wenn ihr versteht was ich meine.

Das kann doch irgendwie nicht sein wenn das gesellschaftlich extrem Tabu ist aber trotzdem im natürlichen Trieb von jedem Mann verankert ist, also sozusagen normaler als eine psychosexuelle Anomalie wie Homosexualität die ja gesellschaftlich sattsam zelebriert wird und fast schon zur Pflicht geworden ist obwohl sie nur bei weniger als 1 % vorkommt.

Wird da gesellschaftlich ein Tabu verschwiegen?

...zur Frage

Schäme mich vor meinen lehrer...

Hallo Leute,unzwar ich schäme mich vor meinen Lehrer.Ich hab Angst etwas falsches zusagen,oder zu blöd rüber zu kommen.(Habe ihn seit der 5ten Klasse und er mag mich total)Nur wie soll ich mich wieder normal im Unterricht beteidigen ohne das ich mich schäme?

...zur Frage

Ist es normal den Gedanken an Sex mit Lehrer zu haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?