Ist das ignorant (schwul)?

8 Antworten

Das ist nicht ignorant, sondern eine völlig legitime persönliche Entscheidung, um sich Ärger zu ersparen. Wie er das dann begrümndet, ist völlig nebensächlich.

Nein ist es nicht weil der Freund einfach ungerne zeigt dass er in einer Beziehung ist. Kann auch persönliche Gründe haben aber das ist eine legitime Entscheidung.

Might just be me, aber die Aussage an sich finde ich halt irgendwie komisch. Also das mit den Homophoben versteh ich total, aber wieso heterosexuelle Menschen es nicht verdient haben die Liebe zu sehen, erschließt sich mir nicht. Hauptsächlich aus dem Grund, weil ja auch heterosexuelle Menschen die LGTQIA+ community supporten :)

Nein tun sie nicht

0
@faaabiiiooo

Ey ohne Witz, du erkundigst dich hier nach Meinungen, man sagt dir die Meinung und du antwortest wie ein trotziger 12-jähriger. Heterosexuelle unterstützen zudem sehr wohl die LGBTQIA+ Community. Ich kenn genug Menschen die sich geoutet haben und die immer Unterstützung von ihren heterosexuellen Freunden erfahren haben, die mit ihnen auf den Christopher Street Day sind und whatever. Absolut unglaublich, dass du hier alle über einen Kamm scheren willst.

0
@kassandra0809

Sorry aber ist so. Also sorry bei Frauen nicht das stimmt. Aber Männer

0
@faaabiiiooo

Ich denke, dass da das Problem "fragile masculinity" greift. Das Phänomen sieht man ja häufiger. Ich hoffe auch sehr, dass die Akzeptanz immer höher wird.

0
@faaabiiiooo

Es gibt auch genug heterosexuelle Männer, die nicht gegen uns sind. Kenne genug davon, bin mit zweien sehr gut befreundet.

0
@faaabiiiooo

Es sind wesentlich mehr als es scheint. Zumindest erwachsene Männer sind mittlerweile zu einem großen Teil nicht mehr homophob. Kommt natürlich etwas auf die Gegend an, aber insgesamt sind homophobe Männer eine laute, schreiende Minderheit. So wie auch hier, die homophoben Leute die dauernd bei queeren Fragen runstänkern sind großteils immer dieselben.

0
@FelixSH

ich bin 14, ich will nicht mit erwachsenen Männern chillen

0
@faaabiiiooo

Das hab ich dich gar nicht gesagt, und war auch nicht deine Aussage. Du hast gesagt, die meisten heterosexuellen Männer hassen uns, und das ist halt inkorrekt. Du hast nie irgendwas davon erwähnt, dass es dir irgendwie drum geht Freunde zu finden.

Wie auch immer, ich geh jetzt offline, gute Nacht.

0
@faaabiiiooo

Du bist 14 und die fehlende Reif merkt man an deinen Antworten, wenn du die Argumente anderer nicht verstehst dann frag doch nach, anstatt ihnen die Worte im Mund zu verdrehen. :)

0

Also die Begründung, dass „die Menschen vor allem heteros und homophobe es nicht verdient haben ihre Liebe zu sehen“ hört sich eher dämlich als ignorant an.

Man führt eine Beziehung ja nicht, um vor anderen damit anzugeben.

Ich kann es allerdings gut nachvollziehen, dass einige homosexuellen Menschen, die sich zum Beispiel noch nicht geoutet haben oder an einem Ort leben der gefährlich für LGBT+ Menschen ist, ihre Beziehung im Öffentlichen verstecken wollen oder müssen.

Das ist nicht ignorant, jeder darf selbst entschieden, ob er seine Beziehung präsentiert. Die Begründung find ich hauptsächlich verwirrend. Ich hab doch keine Beziehung um damit anzugeben.

Was möchtest Du wissen?