Ist das Hundfutter vom DM gut?

7 Antworten

google mal nach den echten Inhaltsstoffen von Hunde & Katzen-Do- Futter, also ob da auch für den menschlichen Verzeh so ungeeignete Nebenerzeugnisse wie Krallen und so drinnen sind, gibt eine Firma in der BRD , die das nicht hat.. bin aber nicht mehr sicher welche dies war, diese Firma darf in Notzeiten umetikettieren..und die Dosen als Menschenfutter vertreiben..

sollte ich,meine/unsere Tiere wegen einem finanziellen Engpass umstellen müssen,von Bio-Schlachter-Fleisch/Knochen/Innereien, wäre zuerst ein normaler Fleischer die erste Option , wäre ich noch ärmer dran, dann würde ich danach.. nach **s. oben.. suchen.. viel Erfolg dabei.. m.l.G. ;)h

Wenn man richtig barft, dann braucht man keine Abwechslung zum ungesunden Futter. Inhaltlich im BARF kann man auch abwechseln, es ist ja nicht so, dass der Hund jeden Tag das selbe bekommt auch da wird auf eine abwechslungsreiche Ernährung geachtet.

Aus dem Supermarkt bzw aus den Supermarktketten ist eigentlich so gut wie nichts zu empfehlen. Eines der einzigen Hundefuttermarken was vielleicht noch taugt wäre z.B Wolfsblut. Aber wie gesagt, wenn du richtig barfst, dann ist auch das nicht nötig.

Nöö, es ist Müll. Und Abwechslung beim Barf ? Ist nicht nötig weil mehr Abwechslung geht kaum

Erstrecht wechselt man ja zum BARF weil man kein Getreide möchte. Dann kauft man sich zur Abwechslung Futter mit Getreide? ! Wir Barfen auch, haben auch trockenfutter als leckerlis für zwischendurch. Dieses ist aber 100% getreidefrei! Und genau! Mehr Abwechslung geht garnicht bei BARF. Man kann zwischen so viel Fleisch wählen. Was will man mehr

0

DM Dein Bestes Katzennassfutter in Ordnung?

Hallo zusammen. Ich bin etwas verwirrt bzgl Katzennassfutter. Habe mir den letzten Stiftung Warentest durchgelesen und da war Edeka am Besten. Beinhaltet aber Zucker und Getreide. Das ist doch schlecht für eine Katze? Sehr schleierhaft. Das vom DM hat auch gut abgeschnitten und enthält kein Zucker. Hab euch mal ein Bild mit den Inhaltsstoffen eingefügt. Ist es eurer Meinung nach in Ordnung oder gibt es in der Preisklasse besseres Futter. Dass man bei gutem Futter nicht auf dem Preis schaut, ist mir klar. Ist nur zur Klarstellung wg Stiftung Warentest.
Danke!

...zur Frage

"Dein Bestes" von DM - Hamster und Zwergkaninchen

Hallo liebe Community,

ich war heute im DM und habe entdeckt, dass es auch Futter für Hamster und Zwergkaninchen gibt. Folgende Fragen hätte ich da an euch:

  • Habt ihr Erfahrungen mit dem Hauptfutter für Hamster? (Mir ist klar, dass tierische Eiweiße noch hinzugefügt werden müssen)
  • Was würdet ihr eher nehmen: Löwenzahn mit Kornblume oder Löwenzahn mit Ringelblume?
  • Es gibt dort auch Knabbereien. Sie sollen für Zwergkaninchen, sowie Hamster sein. Ohne Zucker, Konservierungsstoffe, getreidefrei (weitere am Besten selber lesen^^). Habt ihr Erfahrungen mit denen? Welche könnt ihr empfehlen, welche nicht? Ich meine nun so etwas wie die Nagerpralinen mit Crisps, Röllchenmix. Den Röllchenmix fande ich besonders interessant, da er mit Pastinake, Rote Beete und Luzerne ist. Ist ja schon eher etwas besonderes.

Bitte sagt mir nun nicht, was für die Tiere eine ausgewogene Ernährung ist. Ich kenne mich da aus, suche nur noch mehr Abwechslung.

Danke & liebe Grüße! :]

...zur Frage

Wieso machen viele Tierärzte so etwas? (Futter)

Hallo,

Wenn hier Tierärzt unter euch sind, es brauchen sich nicht alle angesproch zu fühlen!

Meine Frage: Wieso empfehlen viele Tierärzte so billiges und schlechtes Futter?

Da wir uns bis vor kurzem nicht über das Thema Futter bei Katzen auseinander gesetzt haben sind wir jetzt erst vor kurzem drauf gekommen was für ein schlechtes Futter unser Kater bis jetzt bekommen hat! Er hat bis jetzt Felix bekommen (ich weiß eines von den schlechtesten Futtermarken, bitte jetzt nicht schimpfen ich mache mir selber genug Vorwürfe), jetzt sind wir auf eine andere Marke mit viel Fleisch umgestiegen.

Da wir vor ein paar Wochen bei der Tierärztin (wegen Wunde) waren und sie nach einem guten Futter gefragt haben hat sie gesagt, dass Felix doch eh ein gutes Futter sei und sonst könnten wir ja Royal Canin oder Whiskas odeer so füttern. Wir waren noch bei drei anderen Tierärzten und die haben das gleiche gesagt. Auch als wir nach Hundefutter (wir bekommen bald einen Hund) gefragt haben haben sie gesagt Royal Canin sei z.B. sehr gut!

Wieso behaupten Tierärzt so ein Futter sei gut!?

Bekommen sie etwa Geld von den Futterfirmen und dafür bieten sie dieses Billigfutter an? Falls ja, wieso fallen Tierärzte auf soetwas hinein, verdienen sie wirklich so wenig?

Ich weiß auch das es andere Tierärzte gibt, meine Oma war als sie vor 4 Jahren ihren Hund (Chihuahua) bekommen hat bei einer größeren Klinik und die hat gutes Futter empfohlen, also es gibt eben auch ausnahmen, aber nicht viele.

Da ich später einmal Tierärztin werden will beschäftigt mich dieses Thema, mit dem schlechten Futter, sehr und ich suche hilfreiche Antworten!

Lg. Lena

...zur Frage

Abwechslung beim "BARFEN"?

Hallo zusammen,

beschäftige mich mit dem Thema BARFEN und wollte mich erstmal an die Grundrezepte halten http://cliou-barf.jimdo.com/berechnung/grundrezepte/

Jetzt lese ich überall, dass man unbedingt für Abwechslung sorgen soll und nicht immer nur dasselbe füttern soll. Wenn ich aber jetzt von einem Grundrezept auf Vorrat zubereite, dann kriegt meine Katze ja schon eine ganze Weile am Stück dasselbe zu essen (wenn ich zB. Futter für einen ganzen Monat vorbereite). Reicht es, wenn ich im darauffolgenden Monat anderes Fleisch nehme? Oder wie?

Und wie sieht es mit dem Barfen von Kitten aus? Auf einer Seite habe ich gelesen, man kann sie genauso barfen wie erwachsene Tiere, auf einer anderen habe ich gelesen, sie bräuchten mehr Calcium. Aber wieviel mehr Calcium? Zuviel soll ja auch nicht gut sein.

Freue mich über Antworten von Barfern!

...zur Frage

Barfen oder Wolfsblut füttern?

Ist ein 13 wochen alter welpe der getreidezusätze nicht gut verträgt

...zur Frage

bestes Hundefutter für welpen sehr großer rassen gesucht

wir bekommen bald familienzuwachs!!! einen rhodesian ridgeback welpen. der wird mal um die 40 kilo wiegen... wir wissen noch nicht so recht ob wir barfen sollen oder ein anständiges (trocken-) futter geben sollen!?!? bitte eure meinung wenn möglich mit kurzbegründung. danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?