Ist das Homophob oder bin ich zu weit gegangen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich persönlich rege mich bei solchen Sprüchen auch immer auf und sage dann auch gerne meine Meinung. Ob du nun überreagiert hast, kann niemand beurteilen weil keiner von uns dabei war, aber sofern du weder handgreiflich noch beleidigend wurdest halte ich es für vollkommen ok.

Ob es nun wirklich homophob ist solche sagen zu sagen hängt von der Definition ab. Wo fängt das bei dir an? Ich persönlich (selber homosexuell) muss sagen, dass ich solche Aussagen nicht wirklich als homophob bewerten würde. Die meisten Jugendlichen wollen damit ja nicht "Schwule sind sch*iße" zum Ausdruck bringen, sondern sie verwenden es eher als Lückenfüller. Klar, dass "schwul" das gängigste Schimpfwort von Jugendlichen ist, ist auf jeden Fall diskriminierend und bringt mich jedes Mal auf die Palmen. Auch würde ich das alles zusammen als sehr homophob bezeichnen, aber einen einzelnen Jugendlichen irgendwie nicht wirklich. Keine Ahnung wie ich das erklären soll xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ausrasten ist niemals gut. Hab dich mehr im Griff, sonst sagen das in Zukunft noch andere Leute, welche dich damit einfach ärgern und auf die Palme bringen wollen.

Gut finde ich, dass du jedoch Schwule verteidigst, für mich ist das auch nie wichtig, ob jemand schwul oder hetero ist, das kann man aber auch im gemäßigten und ruhigen Ton machen.

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
pengpong 03.11.2016, 23:42

Ok da hab ich mit dem übertrieben meine Reaktion nicht genau beschrieben. Ich wurde nicht laut stark sondern redete normal, aber ich war innerlich sehr sehr wütend und ich frage mich gerade ob ich mich vllt geirrt habe und diese beschissenen Gefühle unnötig waren. Vielen Dank für deine Antwort:))

 

0

Ich finde deine Reaktion normal du hast halt nichts gegen homosexuelle und daran ist nichts schlimm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
pengpong 03.11.2016, 23:33

Ok, danke für deine schnelle Antwort:)also war der Satz von dem Jungen diskriminierend, oder? Ich weiß nicht, ob ich das einfach so stehen lassen kann, dass der Junge sich über mich lustig gemacht hat, denn ich finde das gegenüber homosexuellen respektlos.

0
Melhoran 03.11.2016, 23:37

es kann sein das er das nicht direkt diskriminierend meinte sondern aus reflex weil heutzutage ist das Alttagssprache geworden dieses "bist du schwul" aber wenn du deinen freund kennst und er gegen schwule ist dann war das diskriminiernd

0
pengpong 03.11.2016, 23:44
@Melhoran

Ok, danke:) schönen abend noch oder auch gute Nacht ;)

0

Ich bin selber für Homosexualität und wenn ich auch sowas höre, dass jemand so was sagt (aber als Beleidigung im Hinterkopf) könnte ich auch ausflippen und das du was unternommen hast war wirklich schön. Denn Homosexualität ist nichts anderes wie Heterosexualität...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd sagen nicht homophob aber beleidigend und gedankenlos und uch finde es sollte mehr Leute geben wie dich die dann die Gedanken wieder einschalten und sagen "na hör mal, was sagst du da? Findest du das gut oder was?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich finde es nicht überreagiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht war es etwas übertrieben wie du reagiert hat, einfach weil er das "schwul" nicht so gemeint hatte. Er meinte nicht schwul im sinne von auf ihn stehen sondern einfach so als Beleidigung. 

Aber ich verstehe deine Reaktion. Es ist nicht okey wie man manche worte im alltag benutzt. Schwul-Belleidigung. Wieso? Ich sage ja auch nicht lesbisch oder hetero als beleidigung. Man könnte diese liste noch ewig weiterführen.. Sexismus halt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überreagiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?