Ist das Haarausfall (Woran erkennen?)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bedenklicher Haarausfall ist es nur dann, wenn die Haare auf deinem Kopf sichtbar weniger werden. Ansonsten mach dir keine Sorgen.

Du kannst bis zu hundert Haare pro Tag verlieren, ohne dass es ungewöhnlich wäre. Im Gegenteil, das ist der Durchschnitt. Ich vermute, dass du lange Haare hast und dir deshalb der (natürliche) Haarausfall derart auffällt. Doch schon rein vom Zählen kommst du nur auf 65, da müssten nochmal 35 ausfallen und erst wenn es deutlich mehr wären, müsstest du dich mit dem Gedanke befassen, ob du Haarausfall hast.

Manchmal sind es auch abgebrochene Haare, nämlich dann, wenn viel gefärbt, blondiert oder heiß gefönt wird. Dadurch entsteht dann der Eindruck von Haarausfall, obwohl es gar keiner ist. Bei dir würde ich von der Menge her grünes Licht geben.

Pfleg die Haare gut, vor allem im nassen Zustand nicht beim Kämmen oder Bürsten zerren, wenig Hitze, ab und an eine Kur und dann ist auch dem Haarbruch vorgebeugt. Der ganz natürliche Haarausfall lässt sich allerdings nicht verhindern.

Der Verlust der Haare ist je nach Haarfarbe unterschiedlich. Zudem verliert man mit langen Haaren beim Bürsten mehr Haare, da die Belastung ggf. stärker ist. Der Verlust von 65 Haaren pro Tag liegt aber noch im normalen Bereich, evtl. sind es sogar Haare, die vor längerer Zeit als vor 24 Stunden bereits ausgefallen sind.

Was möchtest Du wissen?