Ist das gut für nur einen hauptschüler?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey,

was andere von dir sagen sollte dir nicht so wichtig sein, am wichtigsten ist was DU von dir hälst! - Fühlst du dich gut? Hast du erreicht was du wolltest oder kannst/willst du noch mehr?

Du hast mehr erreicht als das was andere von dir dachten - was sagt uns das? Du kannst dich nur auf dein können und tun verlassen..! Lass dir nichts einreden, verfolge deine Träume, tu alles was du kannst und zeig der Welt wer du bist! Auf etwas reduziert zu werden (die psych. Krankheit) ist doof und hast du sicherlich nicht nötig.

Bist auf einem guten Weg, mach weiter so.! Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meevv
18.02.2016, 23:20

Danke Gott du hast ja mal gezielt bei der Gehirn Verteilung.

1

Hallo Apfelbaeumchen5,

es ist besser, man hat eine Schule besucht, auf der man einen Top-Abschluss hat und auf der man seine Leistungsstärke beweisen kann, als eine Schule, bei der man nur so schwach durchgekommen wäre.

Ein Beispiel ist für mich der ehemalige Bundesverfassungsrichter Udo Di Fabio. Der hatte zunächst nur einen Volksschulabschluss mit 8. Schuljahr.

Das Schulsystem ist durchlässig und ausbaufähig. Du kannst also auf anderen Schulformen weitermachen.

Aber mal ein Eindruck: Kann es sein, dass du deine psychische Erkrankung ein wenig kultivierst und als Schutzmechanismus vorgeben kannst, wenn etwas nicht klappt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?