Ist das grammatisch richtig? (Genitivbildung)

5 Antworten

...hier gibt es keine wirklich geltende "Regel", im eigentlichen Sinn.

Manchmal kann das eingeschobene -e- das Sprechen bisschen erleichtern, es etwas "gängiger" machen (z.B. nach -sch: "des Busches" spricht sich einfach angenehmer als "des Buschs"). Das ist alles....

Wo du es brauchst, merkst du also selbst am besten - auch ohne Regel. ;-)

Ich finde, "des Baumes" klingt schon gut. Ich würde das auch so schreiben. Mein Lektorat bessert so was nie aus. Passt scho, wie der Bayer sagt.

Des schreibens verpflichtet. Würde funktionieren.

Was möchtest Du wissen?