Ist das grammatikalisch korrekt?

6 Antworten

Hallo Gertrudler!

Lies dir folgenden (falschen) Satz mal durch:

*Er kann nicht sehen können.

Es geht aber : "Er kann nicht sehen." Genauso richtig ist "Er kann nicht hören."

Es gibt kein Wort *sehenkönnen.

Es gibt kein Wort *könnenkönnen.

Wenn du das individuelle Unvermögen des Menschen betonen möchtest, kannst du sagen: "Er ist nicht im Stande, mich zu sehen."

LG

gufrastella

können kann mit Infinitiv als Modalverb benutzt werden, und zwar mit allen. Sehen können, essen können, gönnen können....warum also nicht auch können können?

Dazu noch: ich habe sehen können, wie ein Schmetterling geschlüpft ist. Konnte Max das auch sehen? Max hat es nicht können können, weil er blind ist.

0
@Blindi56

Ja, die Frage war aber, ob es eine korrekte Konstruktion gibt, bei der das können als Modalverb zu einem *sehenkönnen gebraucht wird: "Er kann mich nicht sehen können". Oder wo würdest du das Modalverb bei diesem Satz zuordnen?

0
@gufrastella

Es ist ein Stilmittel zur Betonung. Vergleichbar mit einer doppelten Verneinung.

1
@Blindi56

Es geht auch, drei Modalverben zu kombinieren: "Die können sollen, müssen wollen dürfen. " Aber das hat nichts mit der gestellten Frage zu tun. Da ging es darum, dass das Modalverb können die Bedeutung der Fähigkeit bzw. Unfähigkeit ausdrückt, also um eine Möglichkeit aufgrund angeborener oder erlernter Fähigkeiten.

Dein Beispiel "Max hat es nicht können können" kombiniert kein weiteres Vollverb mit den beiden Modalverben, wie es der FS wollte.

0
@gufrastella

Ich habe ein Vollverb können mit den Modalverb können kombiniert.....er kann es nicht sehen können. Er kann es nicht können können

0

können ist der konjunktiv, bzw. die mehrzahlform von "kann"

es kann nur eine form in einem satz für die selbe sache geben

können ist auch der Infinitiv, daher geht das.

0

Er kann nicht sehen. Das „kann“ muß man nicht extra betonen.

Also ist es falsch, wenn man sagt, dass jemand etwas nicht können kann?

0
@Augustiner68

Nein, es ist ein Stilmittel, um zu betonen, dass er nicht kann, und nicht nicht will.

0

ist nicht fähig dazu

ist nicht in der Lage dazu

Kann nicht können darfst du nicht dürfen.

Nicht können können darfst Du nicht dürfen.

0

Was möchtest Du wissen?