Ist das Grammatik richtig?

5 Antworten

Da fehlen jede Menge Kommata:

"Fakt ist, es ist schwer, den Menschen, den man über alles liebt, gehen zu lassen."

Nach "Fakt ist" könntest du auch einen Doppelpunkt statt des Kommas schreiben. Dann müsstest du aber das "es" gross schreiben.

Das ist zwar richtig, aber so würde ich es, naja, nicht sagen xD

0

Wenn du den Satz nicht mit noch einem Nebensatz verschachteln möchtest, kannst du einfach einen Doppelpunkt setzen:

"Fakt ist: Es ist schwer, den Menschen, den man über alles liebt, gehen zu lassen."

PS: Es heißt DIE Grammatik.

Ich würde eher sagen: "Fakt ist, dass es schwer ist, Menschen die man über alles liebt, gehen zu lassen"

LG Panda :)

du hast ein Komma vergessen

2

@DarkPandaZ
Du sprichst von mehreren Menschen, während der Fragesteller von dem einen Menschen spricht!! Der Satz hat dann einen ganz anderen Sinn!
Richtig wäre:
„... dass es schwer ist, den Menschen, den man über alles liebt, gehen zu lassen”

2

Ohne Kommata ist der Satz fast unleserbar.

Fakt ist, dass es schwer ist, den Menschen, den man über alles liebt, gehen zu lassen.

 

Grammatik stimmt, aber Kommas fehlen. Fakt ist,.... den Menschen, den.....

Was möchtest Du wissen?