5 Antworten

Nein. Nicht aus gestempeltem Gold, dann würde der sonst einige 100 E kosten. Vergoldungen sind übrigens immer echt. Das ist eine hauchdünne Goldschicht, die nie gestempelt werden darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch wenn es eine Goldbeschichtung ist kostet die max 10 cent

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Goldauflage wird echt sein. Diese Auflage ist aber nur ein Hauch und der Aufwand dieses Gold zu recyclen ist weit höher als der Materialwert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kefflon
18.11.2016, 19:04

Eine galvanisch aufgetragene Gold-Schicht ist etwa 1-2 µm dick. Bei einer so kleinen Oberfläche wären das wenige Milligramm Gold.

0

Kann man nicht genau erkennen aber ich würde nicht darauf vetrauen das es echt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist möglich, dass die Oberfläche dieses Stifts galvanisch vergoldet wurde. Allerdings sind auf dem Bild schon sehr deutlich feine Kratzer und Unreinheiten auf dem Material zuerkennen. Zudem sieht der Glanz eigenartig aus, eher Gelb als Gold. 

Ich würde fast dagegen wetten. Aber es könnte Gold sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?