Ist das Getränk CocaCola Koscher?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Coke ist koscher. Nach der Einwanderung von Millionen Juden in die USA während des zweiten Weltkrieges kam unter ihnen zunehmend die Frage auf, ob Coke denn auch koscher ist. Die Rabbiner erkundigten sich bei Coke nach dem Rezept für Coca Cola. Ausschließlich dieses eine Mal wurde unter strengsten Regelungen dass Geheimnis des Rezeptes für Coca Cola herrausgegeben. Die Rabbiner entdeckten dabei Glycerin, welches nicht koscher ist. Das Rezept wurde daraufhin umgestellt, und seit dem ist Coca Cola koscher.

http://www.klickertrigger.de/ist-coke-koscher/

Prinzipiell ist Coca Cola kosher - sogar von einem Rabbi zertifiziert.

http://www.jewishvirtuallibrary.org/jsource/Judaism/Kashering_Coke.html

Allerdings kann Coco-Cola u.U. Zucker aus Getreide enthalten (Maiszuckersirup) und ist damit chametz, d.h. während des Passah-Festes nicht erlaubt.

Aber an 358 Tagen im Jahr ist Coca-Cola definitiv erlaubt.

Farbstoffproduktion durch Läuse oder Flöhe in der Cola ?

Da hab ich was ganz anderes und viel besseres gefunden. http://de.wikipedia.org/wiki/Zuckercouleur Schau mal rein und lies durch. Das wird als Farbstoff verwendet.

Stupor 02.09.2012, 16:15

Coca Cola wird noch heute sehr streng überwacht und koscher geblieben!!! Egal was irgendwelche Wiki-Autoren da von Zaun quatschen, die ja auch wiederholt behaupten, Nutella würde Blut enthalten. Antisemitischer Quatsch!

0

sehe es einfach als einheitliche, dunkle Flüssigkeit und denke nicht an sowas. Schließlich ist da ja noch niemand krank geworden davon ;)

Habt ihr keine jüdische Gemeinde in euer Gegend? Sende denen doch mal dein Anliegen. Ich weiß nur eins: In Israel kriegst du Coca Cola an jeder Ecke, wird auch viel getrunken... also so ganz problematisch kanns damit nicht sein!

Wer weiß das schon, das Rezept ist ja geheim. Wenn schon nicht koscher, ungesund ist es allemal.

Läuse werden nur zur Herstellung von Cochenillenrot verwendet - und das ist bei CocaCola nicht dabei. Es müsste koscher sein. Wenn Du sicher sein willst, frag CocaCola direkt!

Schubdidu 22.06.2011, 01:33

Cochenillenrot=Karmesin

0

Ob koscher oder nicht, gesund ist es auf keinen Fall und daher lass die Finger davon!

Schildläuse wurden für den Farbstoff Karmesin benutzt. Dieser ist meines Wissens nach nicht in CocaCola enthalten. Für mich hört sich das eher nach diesen Ammenmärchen an, die gerne mal unbedarften Menschen untergejubelt werden.

auf keinen Fall,denn es werden am Sabbat fremde Stoffe verarbeitet.

Außer dem Farbstoff "Echtes Karmin" kenne ich keinen, den man aus Läusen herstellt, daher ist Cola vegan und damit laut den Speisegesetzen, die ich Wikipedia entnehmen kann, koscher.

http://de.wikipedia.org/wiki/Karmin

ja das ist wahr, aber erzähl es nicht überall rum das ist nämlich die Geheime Zutat von coca cola

Ja sicher ist das Koscher, is ja keine Milch drinn oder ( und ) Schweinefleisch :-)

crashlady 22.06.2011, 01:19

koschere Lebensmittel können auch scon unkoscher werden, wenn diese falsch gelagert sind. Gibt da sehr strenge Regeln.

0
Annemaus85 22.06.2011, 01:20

Es gibt deutlich mehr jüdische Speisegesetze.

0
Darkicegirl 22.06.2011, 03:12

@BoloneseKoscher zu leben heißt nicht nur milchiges und fleischiges zu trennen. Auch die Zubereitung muß Kocher sein. Wenn man wirklich koscher leben will muß man Jüdisch sein, denn wenn man es nicht ist und man langt das Lebensmittel an ist es schon nicht mehr koscher!

0

Was möchtest Du wissen?