Ist das Geschlecht wirklich unwichtig?

5 Antworten

Meine Frage ist, ob das nicht doch irgendwo einen Unterschied macht insbesondere für die Väter man sagt ja Mädchen werden anders als Jungs behandelt.

Ja, natürlich werden sie unterschiedlich behandelt, weil wir für Männer und Frauen unterschiedliche Rollenmodelle haben, die wir den Kindern vom ersten Tag an indoktrinieren. Väter behandeln ihre Söhne im Grunde so, dass sie selbstständig werden, kämpfen und eine Familie ernähren können. Ihre Töchter dagegen beschützen und verteidigen sie.

hab jetzt erfahren dass es ein Mädchen wird :)

Ich sag's mal so: Ihr habt erfahren, dass das Fahrzeug für euer Kind als weibliches Modell produziert wird. Ihr wißt aber noch nicht, ob darin dann ein Fahrer oder eine Fahrerin Platz nehmen wird....

Biologie und Identität sind zwei verschiedene Dinge. :)

Bin zwar kein Vater, aber dem würde ich auf jeden Fall recht geben. Männer und Frauen haben unterschiedliche Eigenschaften, die unterschiedliche Probleme verursachen können oder unterschiedlich zufriedenstellend sind.

Ich persönlich halte es für etwas anstrengender mit einem Mädchen, da sie eher Gefahr in Discotheken und so laufen kann, ohne das sie irgendwie Schuld für etwas hat, als ein Junge.

Aber man sollte schon egal welches Geschlecht sein Kind lieben, evtl genießen die Geschlechter aber eine etwas unterschiedliche Erziehung, was ich auch für gut halte.

Es kommt auf die Erziehung der Eltern an. Früher war ein Junge mehr erwünscht als ein Mädchen, heute ist das Geschlecht des Erstgeborenes den meisten Eltern egal geworden. Dass Mädchen in die erste Lebensjahren immer ein besonderes Verhältnis zu den Vater haben und Jungen zu der Mutter, ist unverändert geblieben.

Das Geschlecht ist tatsächlich unwichtig. Die Hauptsache ist doch, dass beim jeweiligen Geschlecht alles dran ist, was dran sein muss.

Mädchen werden anders als Jungs behandelt.

Wer sagt das? Ich kann das nun gar nicht bestätigen.

Ja das Geschlecht ist egal,hauptsache man ist gesund und lebt ein gutes Leben.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – In Sachen Liebe kenne ich meistens bestens aus

Was möchtest Du wissen?