Ist das gerechte karma gegenüber hochnässige teenies?

6 Antworten

Ich bin Buddhist und da du den Begriff "Karma" benutzt, möchte ich mich äußern.

Du verwechselt das Konzept von "Karma" vermutlich mit der Vorstellung einer "ausgleichenden Gerechtigkeit", das "gute" Taten belohnt und "böse" Taten bestraft.

Aber in der ursprünglichen Lehre des Buddhismus hat "Karma" nichts mit Moral und Bewertung von Taten zu tun. Es bezeichnet nur das Gesetz von Ursache und Wirkung.

Das bedeutet, dass jede unsere Gedanken, Worte und Taten zur Ursache für neue Wirkungen wird, die wiederum Ursache für weitere Folgen ist.

Wenn z.B. die Menschheit die Umwelt zerstört und daraufhin Naturkatastrophen folgen, so ist das keine "Bestrafung", sondern einfach die Folge unseres Verhaltens.

Ein anderes Beispiel:

Wenn Menschen einen sehr ausschweifenden Lebensstil pflegen und zB exzessives Partyleben führen, ode, werden sie mit hoher Wahrscheinlichkeit früher "alt" aussehen.

Das ist aber nicht etwa "ausgleichende Gerechtigkeit" oder gar eine "göttliche Strafe", sondern nur die logische Konsequenz der eigenen Handlungen.

Alkoholexzesse, Schlafmangel, Tabakkonsum, Partydrogen, Störungen des Biorhythmus, nächtelang Stroboskopblitze in Discos...all das ist nicht gesund.

Als Folge davon kann der Körper sich schlechter regenerieren, er baut früher ab und man altert früher, als jemand mit gesünderem Lebensstil

Zu deiner eigentlichen Frage

Dafür, dass Menschen innerhalb relativ kurzer Zeit vergleichsweise schnell "verbraucht" aussehen, gibt es mehrere Ursachen.

Stress, schlechte Lebensgewohnheiten inkl. falscher Ernährung, gesundheitliche Probleme...all das kann einen schnelleren Verfall des Menschen fördern.

Mit einer "ausgleichenden Gerechtigkeit", wie Karma häufig missverstanden wird, hat das dagegen nichts zu tun. Es ist nur das Resultat der eigenen Handlungen.

Im Alter von 16-20 waren viele Mädels schon früher so und werden wohl auch in Zukunft so sein...

In dem Alter warten sie noch darauf, dass der Prinz auf dem weißen Pferd (heute: Erfolgreicher Jungunternehmer im roten Ferrari) vorbeikommt und sie freudig erregt aus dem Kreis ihrer Freundinnen erwählt - Emanzipation hin oder her.

So ab 20-25 gewinnt dann die Realität wieder die Oberhand.

Warum sie mit 30 schon "verbraucht" aussehen, kann natürlich verschiedene Gründe haben...

Mit Karma (bitte mal googeln) hat das nichts zu tun.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Twenty,

ich bin atteist.. an so etwas glaube ich also garnicht.

Ich hatte abe letztens eine Frau in einer Zeitschrift gesehen... 42... Angeblich abgenommen in 10 Tgen.

Ich habe da an meine Exfrau gedacht... 54 Jahre, 167 cm, 48 Kilo. Sie sieht immer noch halb so alt aus wie diese.

Karma? Sie hat sich richtig gut gehalten. Den meisten anderen Frauen geht es anders.

Mario

Wieder mit Fleisch essen anfangen?

Hallo zusammen,

ich (28 Jahre), bin seit 9 Jahren Vegetarier. Dies bin ich aus ethischen Gründen (sagen wir mal ich habe starke Sympathien für den Buddhismus würde mich selbst aber nicht zu 100% als Buddhist bezeichnen). Habe damals von dem einen auf den anderen Tag mit dem Fleischessen aufgehört. Seit Tagen begleitet mich aber der Gedanke wieder mit dem Fleischverzerr anzufangen. Ich habe langsam das Gefühl, als würde ich Mangelerscheinungen bekommen (Augenringe, Narben heilen nicht mehr so gut, meine Muskeln und Nervenbahnen spielen auch nicht mehr so richtig mit etc.). Ich habe die Jahre als Vegetarier immer gesagt: "lieber sterbe ich als das auch nur EIN Tier wegen mir getötet werden muss". Und wenn ich mir die Massentierhaltungen und die Negativ-Schlagzeilen über die Fleischindustrie angucke verstärkt es auch noch meine Einstellung. Aber habe wie gesagt seit Tagen aus irgendeinem Grund den Gedanken wieder mit dem Fleisch-Konsum anzufangen, so ähnlich war es damals als ich mit dem Vegetarismus anfing. Ich glaube auch an das Karma und habe Angst davor das ich schlechtes Karma aufbauen würde und ich dann dafür "bezahlen" müßte. Ich versuche mir jetzt immer einzureden das es die Natur auf unseren Planeten ist, das Lebewesen andere Lebewesen essen.

Ich würde jetzt mit dem Fleischessen nur aus gesundheitlichen Gründen anfangen. Ich bräuchte aber ein schlagkräftiges Argument.

Vielleicht hat jemand von euch eins für mich :-)

Vielen Dank im Vorraus...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?