Ist das genug für heute?

6 Antworten

Zu wenig.......davon wird kein Mensch satt, geschweige denn tut es deinem Wachstum gut mit den paar Kalorien.

Du hättest einen Grundumsatz von ca 1400 Kcal. Weniger solltest du nicht essen. Das was du hier angegeben hast, ist nicht annähernd so viel.

Davon würde mein 8jähriger Enkel nicht mal satt werden.

Hey ich W/14 bin ungefähr 163 und wiege 50kg... Esse am Tag viel mehr also zum Frühstück: Meistens 1-2 Brötchen Mittag: Zb.: Nudeln mit Hackfleisch oder Reis mit Brokkoli und Fleisch..... Danach esse ich noch zwischendurch etwas und zu Abend esse ich ungelogen meisten 3 Tost oder Müsli. Wenn du nicht zunehmen möchtest, genau wie ich, dann geh doch einfach ins Fitnessstudio, was ich indem Fall auch mache oder Treib einfach Sport das ist viel viel gesünder als wenn du nichts ist da Man zb Magersüchtigen wird und wenn du eine ausgewogene Ernährung hast und noch Sport treibst dann bist du fit und braucht auch keine Angst zu haben. LG Finja

Nein, das ist nicht genug! Du hast Untergewicht.

Ich hatte heute voll den Fresstag, wie viel nehme ich zu?

Hallo, 

mir geht es total mies.

Heute morgen war noch alles gut, ich habe 100 g Joghurt mit Haferflocken, Rosinen und ein paar Schokoflocken gegessen. Also, ein gutes Frühstück! Dann in der Schule einen Apfel, eine Karotte und ein paar Trauben und ein paar Brotchips (von einer Freundin) . So weit so gut, um die 350 kcal.

Dann in der Stadt ( ich bin nicht nach hause gekommen, um zu essen) habe ich - auf das Drängen meiner Freundinnen - ( ich wollte eigentlich Vollkornbrötchen essen) beim Chinesen gegessen (600-700 kcal?). Als ich nach hause gekommen bin, ging der Fressanfall los: (100 g Marmorkuchen (350 kcal), 100 g Joghurt mit Ananas (100 kcal), dann noch eine Schüssel Schokoflocken (200 kcal).

Und das, obwohl ich normalerweise so 1000 kcal zu mir nehme; ich war aber auch den ganzen Tag auf den Beinen. Na ja bringt wohl auch nichts, wie viel werde ich zunehmen?

Verzweifelte Grüße, coffee

...zur Frage

Ist das ein Fressanfall?

Hallo ihr Lieben! Ich habe mal eine Frage (bitte denkt jetzt nicht ich wäre magersüchtig Blabla). Ich war heute krank vielleicht kam es mir deswegen so viel vor... Ich habe heute fast den ganzen Tag nur gegessen und das manchmal sogar obwohl ich nicht wirklich hungrig war.. 1 Croissant mit Erdbeeren 2 Malzbiere 1,5 Vollkornbrötchen mit Kräuterbutter 5 Schokoriegel 1 Portion gebratene nudeln und eine Portion Frühlinsrollen 3 Gläser Eistee 2 Brezeln mit Kräuterbutter Das sind ca 2100kcal... Dabei "darf" ich laut meinen Gesundheitslehrer "nur" 1600 essen.. Ich wette ich krieg jetzt wieder ganz böse Sachen an den kopf geknallt aber es interessiert mich wirklich .. War das sowas wie ein "Fressanfall"? Was genau ist das eigentlich bzw ab wann denkt ihr hat jemand einen fressanfall? LG :)

...zur Frage

„Normal“ gegessen und nehme ich davon zu..bitte helfen?

Ich bin eigentlich dabei abzunehmen aber heute ging es mir nicht so gut (Kopfschmerzen,Nasenbluten,Schwindel und schwächegefühl) sodass ich mir heute vorgenommen habe mal wieder „normal“ zu essen...jetzt bereue ich es aber krass und wünschte ich hätte doch nichts gegessen :/ deswegen wollte ich fragen ob ich davon zunehme und ob das theoretisch genug essen war um gesund zu bleiben

morgens:

tee

mittags:

grüne Nudeln mit Spinat kleinen Tomaten und etwas Käse überbacken (eine normal-große Portion:/) ein Grieß Pudding

abends:

zwei Stücken von einem Apfel... bisschen Joghurt mit agavendicksaft und Cornflakes

und sonst nur Wasser getrunken....wenn ich das hier so stehen sehe dann ist das echt ziemlich viel was ich gegessen habe und ich fühle mich total schlecht deswegen :/

zudem bin 18km Fahrrad gefahren denkt ihr das reicht als Ausgleich um nicht zuzunehmen ? Und müsste ich um normal zu essen mehr oder weniger essen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?