Ist das Geld, wo ich für Zeitung austragen bekomme, gerecht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist viel! Ich habe 53 € (im Monat!) bekommen für jeden Sonntag Zeitung austragen und brauchte ca 4 Stunden. Und selbst das ist zwar wenig, aber normal.

huamulan 05.03.2014, 07:28

Also 4 Stunden jeden Sonntag! Im Monat also 16 Stunden.

0

Ich weiß nicht ob das gerecht ist oder nicht . Wenn ich in dein Stelle mir ich hätte mich gefreut wenn ich so viel Geld bekommen hätte auch wenn das nur einmal der Wochen wo man diese austrage müss

Gerecht? Sowas überlegt man sich BEVOR man eine Arbeit antritt.
Du hast gewußt, wieviel Geld Du bekommst, also muss man hier nicht über
Recht oder Unrecht diskutieren. Zeitungen austragen war schon immer einer
der schwersten und schlecht bezahltesten Jobs. Weil das eben JEDER machen
kann. Richtet sich nach Angebot und Nachfrage, wie eben alles im Leben.

Hast Du dir schon mal den Stundenlohn ausgerechnet?

Wenn es nicht reicht, bleiben lassen und schon freut sich anders darüber dass dasjenige die Zeitungen für das Geld austragen darf.

..... und dann hat sich die Gerechtigkeitsfrage von alleine gelöst.

Gerecht? Nun das ist es nunmal, was du dafür bezahlt bekommst..

~8,xx € Stundenlohn für Zeitungsaustragen sind schon recht ordentlich.

Mein Sohn hat 160 Häuser mit 10 - 20 Zeitungen und bekommt zwischen 60 und 80 € im Monat

Was möchtest Du wissen?