Ist das Geige spielen leicht zu erlernen?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also vom Alter hängt das überhaupt nicht ab, und ich finds echt gut, dass du Geige spielen lernen willst. Gibt viel zu wenige die es machen!

Ich hab auch viele Jahre Klavier gespielt, bevor ich irgendwann über die Geige gestolpert bin. Ich kan auch nur bestätigen, dass es nicht einfach ist, und du musst auch mit kleinen Fortschritten zufrieden sein, aber es macht wirklich großen Spaß und je nach dem, wie motiviert du bist, geht es schneller oder langsamer. Das kommt ganz auf dich an.

Aber, solltest du vorhaben, später einmal in einem Orchester zu spielen, könntest du dir auch überlegen, ob du statt Geige Bratsche lernst, das ist noch gefragter. Und von der Spielart ist es ähnlich, bei der Bratsche ist eben alles etwas größer und die Saiten tiefer. Schreck nicht vor dem Bratschenschlüssel zurück, das ist halb so wild, den hat man schnell gelernt. Wenn du Klavier spielst, kannst du ja neben dem Violinschlüssel auch schon den Bassschlüssel. das ist alles machbar.

Ich wünsch dir ganz viel Spaß und Erfolg, egal was du machst!

Geige spielen leicht?! Ich spiele Geige und Klavier. Geige ist nur am Anfang leicht, dann wirds immer schwieriger. Ich habe jetzt schon die 3.Stufentest erreicht. Ich würde schon mit klein an geige lernen. Ich hab mit 3 angefangen. Meine mutter will auch geige lernen aber für sie ist es zu schwer.

1
  1. ist es vom alter unabhängig,
  2. braucht es schon seine Zeit bis man vernünftig spielen kann. wenn du Spaß an der Sache findest, dann Tu es. nochdazu, wenn du schon Klavier Spielst, ist das lernen einfacher. ich wünsche dir viel Spaß :)

ich spiele jetzt mittlerweile 3 Jahre Geige und der Anfang war echt schwer,bis dein ordentlicher Ton rauskam,dass nicht alle fortrennen ;-) jetzt geht es eigentlich ganz gut und ich über fleißig weiter wenn es meine Zeit hergibt

0

Ich drücks mal so aus, da die meisten Antworten hier relativ bescheiden sind.

Der Einstieg beim Klavier ist relativ einfach, da das Tastenklimpern jeder kann. Allerdings ist das Klavier auf professioneller Ebene extrem schwer, da es sehr viele Möglichkeiten gibt die Musik zu gestalten.

Bei der Geige würde ich es fast umgekehrt sehen. Der Einstieg ist extrem schwer, weil man erst lernen muss die Töne richtig erklingen zu lassen. Kannst du das aber erstmal, ist der rest wesentlich einfacher als z.B. bei einem Klavier.

Ich Spiel e selbst Geige seit ich 6 Jahre alt bin. Bin jetzt 13 Das geigenspielen ist schwer, besonders wenn man so spät anfängt. Je früher man anfängt, desto leichter fällt es einem. Ich selbst bereue es so spät angefangen zu haben. Besonders in einem alter über 20 wird es dir daher noch schwerer fallen. Aber du kannst dir ja erst mal eine ,,schnupperstunde " anschauen , vielleicht ist es ja gar nichts für dich. Aber wenn du musikalisch bist, wird es dir auch garnicht so schwere fallen. Das ist immer unterschiedlich. Hoffe ich konnte helfen LG alessia licata ♪

Das Geigespielen gehört mit zu den schwierigsten Instrumenten im musikalischen Bereich. Es lohnt sich trotzdem dieser Herausforderung entgegen zu treten. Ich habe zum Beispiel erst mit 18 Jahren angefangen und habe nie die Lust an meiner Geige verloren. Das "kratzen" wie es hier beschrieben wird, hört sehr schnell auf, wenn man sich jeden Tag eine halbe Stunde dem Training widmet. Man muss nur Spaß daran haben :-) Deshalb kann ich jedem empfehlen es wirklich einmal zu versuchen und nicht gleich abzubrechen, wenn es nicht beim ersten Mal gelingt. Nach mehreren Instrumenten (Querflöte, Klavier, etc.) habe ich mich für die Geige entschieden und weiss, dass es der richtige Weg ist.

Was möchtest Du wissen?