ist das gefährlichh?

...komplette Frage anzeigen Das ist das Ergebnis, welches ich fast gar nicht verstehe - (Arzt, befund)

6 Antworten

Sowie ich das rauslesen kann, hast du eine Zyste in der Gebärmutter und welche in den Eierstöcken, was gynäkologisch abzuklären empfohlen wird und auch gemacht werden sollte.

Soweit ich weiß, sind Zysten niemals bösartig, sollten aber doch lieber ärztlich kontrolliert werden. Gerade auch wenn du mal Kinder haben möchtest, da diese Einfluss auf die Periode und den Zyklus haben können...

Wenn du dir aber unsicher bist, dann kannst du noch mal in der Praxis deines Arztes anrufen und dich erkundigen. Die werden dir da auch Auskunft geben können...

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zysten sind sowas wie pickel die sich  auch wieder zurückbilden können und du hast eine an der gebärmutter. dadurch leidest du vielleicht zb unter blutarmut und der arzt muß schauen ob er sie dir entfernen muß oder welche therapeutischen maßnahmen er sonst einleiten könnte. falls ein operativer eingriff stattfinden soll, wird er oft ambulant durchgeführt und du kannst sofort wieder nach hause. besprech das einfach mit deinem arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Fraglich [...] Mynom [...] eine gynäkologische Kontrolle wird empfohlen" naja dann auf zum FA und kontrollieren lassen der wird dir sagen obs schlimm ist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst zum Frauenarzt gehen und das kontrollieren lassen, wie ich es verstanden habe ist es eine Zyste in der Gebärmutter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was sollst du denn jetzt mit dem befund machen? was hat der arzt gesagt? musst du damit jetzt zu deinem hausarzt? generell ist so eine zyste nichts schlimmes - genaues kann dir aber dein gynäkologe sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag deinen Arzt. Der kann dir genaue Infos geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?