Ist das Gefährliche Körperverletzung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, im Zweifelsfall ist es eine gefährliche Körperverletzung, da gemeinschaftlich begangen. Dazu reicht ein spontan gefasster, gemeinschaftlicher Tatentschluß aus. Man muß dann auch gar nicht mehr den gesamten Tatablauf höchstselbst mitbekommen.

Es ist immer ratsam, erst einmal GAR keine Angaben zu machen und abzuwarten, ob sich die ganze Sache von allein erledigt. Damit kann man nichts falsch und vor allem nichts schlimmer machen.

Die Mindeststrafe für gefährliche Körperverletzung ( § 224 StGB ) beträgt 6 Monate Freiheitsstrafe. Der Tatvorwurf ist also durchaus ernst zu nehmen. Wenn die Schilderung sich so bewahrheitet, sollte es aber auf eine Verfahrenseinstellung nach § 170 Abs. 2 StPO hinaus laufen. Vermutlich auch dann, wenn niemand der Beteiligten noch eine Aussage bei der Polizei macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skyfly71
04.12.2013, 22:40

Ein Anwalt ist übrigens erst einmal nicht erforderlich und nicht ratsam. Der wird nämlich ca. 500,-€ kosten. Und das Geld muß man auch zahlen, wenn das Verfahren auch völlig ohne seine Beteiligung sowieso eingestellt wird.

0

Hallo,

  • woher hat die Polizei denn die Adresse deines Mannes?
  • Dann muss die Polizei ja bereits am besagten Tag da gewesen sein, oder?
  • Du sagst, dein Mann war in einer Gruppe unterwegs und der Angreifer alleine.
  • Das der fremde Typ die Gruppe grundlos angegriffen hat, können doch alle aussagen.
  • Am Besten lässt sich dein Mann durch einen Anwalt beraten.
  • Dieser hat auch die Möglichkeit der Akteneinsicht.
  • Dann wisst ihr auf jeden Fall wie die Sachlage ist und was die Polizei aufgenommen hat.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cajola
04.12.2013, 22:45

Hallo, Ja Polizei war dann am besagten Abend gleich noch vor Ort und hat Personalien aufgenommen. Kann leider nur aus der Sicht meines Mannes berichten und laut Erzählungen von der Gruppe kamm der Angreifer eben grundlos, ob das so stimmt? Kann auf jeden Fall mit guten Gewissen sagen das mein Mann absolut nicht der Typ ist der Stichelein oder gar Schlägerein anzettelt. Danke schon mal für deinen Tip, dachte ich mir auch schon das ein Anwalt ratsam wäre.

0

Was möchtest Du wissen?