Ist das gedrehte <e> bei dem Google-Logo patentiert/geschützt/was auch immer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Google Schriftzug ist als Logo geschützt aber es gibt viele Logos bei denen ein Buchstabe gekippt ist oder gedreht oder gespiegelt, diesen Stil hat Google nicht erfunden , du darfst dein Logo also mit einem gekippten e gestalten solange du dein Logo nicht genau wie das Google - Logo gestaltest z.B. Gaagle das wäre ein Problem weil die Ähnlichkeit Absicht ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das google-logo ist sicher eingetragen, aber ich bezweifle dass man die Ausrichtung eines Buchstabens eintragen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mann kann die Richtung einen Logos patentieren, da es zum Logo gehört, aber du nimmst dir ja nur ein Beispiel an google logo das ist nicht verboten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BennyGFX
05.03.2017, 11:00

Gutes Beispiel für deine Argumentation: 

Aldi hat einen Pudding mit dem Namen ,,Flecki" rausgebracht ;) Dieser war dem Pudding von Dr. Oetker ,,Paula" sehr ähnlich von der Position der Flecken =D Dieser "Streit" ging vor Gericht und Dr Oetker gab auf. 

Dies muss aber nicht immer so sein ;) Ich würde also lieber aufpassen

1

Was möchtest Du wissen?