Ist das Gas giftig?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also Blei hat einen Schmelzpunkt von 327°C.
Dass Bleidämpfe entstehen halte ich für unwahrscheinlich.

Ob die Klebstoffgase giftig sind, hängt meist von der Art des Klebers ab, also so wie er zusammengesetzt ist.

Wenn der Kleber bspw. Formaldehyde oder Epoxide enthält (keine Ahnung, ob das da drauf steht), sollte man die Nase besser weghalten oder unter einer Absauganlage damit arbeiten.

Prinzipiell sind allgemein Klebstoff-Gase nicht als besonders gesundheitsfördernd und vitalisierend einzustufen.

Im Zweifelsfall also lieber immer Nase weghalten. Sonst drohen anschließend Kopfschmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?