Ist das für ein Ausbildungsschreiben ok?

4 Antworten

Hallo,

mir sind folgende Punkt aufgefallen:

- das Schreiben ist lebendiger als viele andere! 

- nach einem Komma wird kleingeschrieben -> "ich"

- zu dem Unternehmen ruhig konkreter werden! Zeifen, das man die Internetseite und Bewertungen genau durchgearbeitet hat

- die eigenen Qualitäten genauer belegen -> z.B. durch Nebenjobs, Beurteilungen, Hobbys ...

- Auszubildene

-> da fehlt ein "d"

- ggf. "Erfahrung" in anderen Küchen hervorheben: Praktika, Kochkurse, Wettbewerbe, Schulfach etc.

Gruß

RHW

"Schnibbeln" schreibt man nicht ;-)

Es fehlt auch ein Einstieg.

Ansonsten so:

"Ich habe schon immer große Freude an Küchenarbeiten. Deshalb möchte ich gern mein Hobby zum Beruf machen und in Ihrem Unternehmen eine fundierte Ausbildung absolvieren."

Deine Stärken bitte getrennt.

"Ich bin motiviert, engagiert, zuverlässig und flexibel."

"Gerne stelle ich mich in einem persönlichen Gespräch als motivierte und engagierte Auszubildene vor und würde mich sehr über Ihre Einladung freuen." - Darin ist zuviel doppelt gemoppelt.

"Ich freue mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch."

Oder

"Gerne überzeuge ich Sie von meiner Person in einem persönlichen Gespräch."

Du solltest noch einfügen, dass du dich um einen Ausbildungsplatz bewerben willst, also gleich am Anfang(:

Ansonsten finde ich es gar nicht schlecht

reicht das wenn ich das als Betreff eingebe ? ich weiß nämlich nicht wo und wie ich das jetzt noch mit unterbringen kann

0
@CelinesVlog

Ich würde schreiben:

Sehr geehrter Herr xxx, 

Hiermit möchte ich mich um einen Ausbildungsplatz in ihrem Unternehmen bewerben.

Dann ein paar Dinge zu dir, welchen Schulabschluss du wann erwerben willst, etc.

Und erst dann, dass kochen dein Hobby ist.

0
Du solltest noch einfügen, dass du dich um einen Ausbildungsplatz bewerben willst, also gleich am Anfang

Nein! Das steht (hoffentlich) bereits in der Betreffzeile!

0

Ist die Bewerbung so richtig?

Hallo Leute, mein Rechtschreibung ist leider nicht so gut und daher brauche ich eure Hilfe. Unten habe ich mein Bewerbungsschreiben eingefügt.

XXX XXXX XXXXXXXXX XX XXXX XXXXXXXX

Bäckerei M.u.K Horsthemke GmbH Frau Haselmeyer Kirchhellenerstr. 130 46145 Oberhausen XXXX XXXXX den, 27.08.2013

Bewerbung als Bäckereifachverkäuferin

Sehr geehrte Frau Haselmeyer, Auf der Webseite Jobbörse.arbeitsagentur.de habe ich erfahren, dass Sie Auszubildende für den Beruf als Bäckereifachverkäuferin suchen. Ich möchte mich gerne um diese Lehrstelle bewerben.

Ich war bis ende Juni 2008 auf der Erich-Fried-Gesamtschule und habe dort meinen Hauptabschluss erreicht. Zuletzt habe ich im Jahr 2012 als Mediendesignerin ein Prakikum absolviert. Zurzeit suche ich eine Lehrstelle als Bäckereifachverkäuferin.

In den Bereichen Verkauf und Produktion von Brötchen und Backerzeugnissen habe ich großes Interesse. Da ich auch für Real Markt und für Olymp & Hades als Einzelhandelskauffrau gearbeitet habe, konnte ich im Bereich Verkauf und Kundenberatung sehr viele Erfahrungen sammeln.

Kundenfreundlichkeit, Gesprächsfähigkeit und motivation sind für mich selbstverständlich. Meine Stärken sind Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Flexibilität und motiviertes Arbeiten. Daher denke ich, dass ich für diesen Beruf sehr gut geeignet bin. Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

XXXX XXXXX

...zur Frage

Anschreiben Ausbildungsplatz zur Sozialversicherungsangestellten

Hallo Ihr lieben. Ich möchte mich gerne um einen Ausbildungsplatz zur Sozialversicherungsfachangestellten bewerben. Ich habe bereits eine Ausbildung gemacht, aber es ist nun ein Weilchen her, das ich zuletzt ein Anschreiben geschrieben habe. Vielleicht könnt ihr mir damit helfen.

Vielen Dank!! :)

Hier mein Anschreiben soweit:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Sozialversicherungsfachangestellten Fachrichtung Allgemeine Krankenkassen - Geschäftsstelle Musterstadt

Sehr geehrter Herr Muster,

mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige bei der Jobbörse der Agentur für Arbeit gelesen. Nun möchte ich meine Chance auf diese vielseitige und anspruchsvolle Ausbildung bei der Muster Krankenkasse nutzen.

Im .... habe ich meine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten erfolgreich abgeschlossen. Zur Zeit bin ich in der Zahnarztpraxis Dr. .... in ... beschäftigt.

Nun suche ich eine neue berufliche Herausforderung. Da mich die Arbeit bei einer Krankenkasse schon seit meinem Ausbildungsbeginn sehr interessiert, habe ich mich ausführlich über das Berufsbild und die Tätigkeiten in diesem Bereich informiert und somit meinen Wunsch nach einer zweiten Ausbildung verstärkt.

Mein großes Interesse am Gesundheitswesen und an kaufmännischen Arbeiten, sowie mein Wunsch auch weiterhin im Kontakt mit Menschen zu arbeiten, machen das Berufsbild der Sozialversicherungs-fachangestellten für mich zu einer optimalen Kombination meiner beruflichen Interessen.

Ich bin eine verantwortungsvolle, engagierte und motivierte Mitarbeiterin, die nach kurzer Einarbeitungszeit in der Lage ist, die geforderten Aufgaben gewissenhaft und selbstständig zu erfüllen. Durch meine aufgeschlossene und freundliche Art fällt mir der Zugang zu Kunden sehr leicht. Ich arbeite gern eigen-ständig, habe aber auch sehr großen Spaß daran, mich in ein kollegiales Team einzubringen.

Mit Sicherheit werden mir die erworbenen Kenntnisse während meiner Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten im Bereich der EDV, des Gesundheitswesen, der kaufmännischen Arbeiten und der zahnärztlichen Leistungsabrechnung auch in Ihrem Unternehmen von Nutzen sein.

Gern möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken überzeugen. Über Ihre Einladung freue ich mich daher sehr.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

3. Lehrjahr Bewerbungsschreiben? könnt ihr drüberschauen?

hi leute, bin momentan im 2ten lehrjahr bei aldi und leider kann ich nicht mein drittes lehrjahr in meiner Regionalgesellschaft absolvieren daher möchte ich mich bewerben könntet ihr drüberschauen und mir tipps geben wäre echt nett. p.s wie sollte ich es umformulieren wenn ich mih bei aldi bewerben will aber in einer anderen regionalgesellschaft???? xxxxxxx Postfach xxx 61xxxx blabla Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kaufmann im Einzelhandel (3.Lehrjahr) Sehr geehrter Herr mustermann, auf Anfrage in Ihrem Unternehmen „Lidl“ in xxxx, habe ich mitbekommen das Sie motivierte Auszubildende für das dritte Lehrjahr weiterbilden und einstellen. Hiermit möchte ich mich auf ein weiterführenden Ausbildungsplatz zum Kaufmann im Einzelhandel in Ihrem Unternehmen bewerben. Zurzeit absolviere ich eine Ausbildung als Verkäufer beim Unternehmen Aldi Süd in xxxxx, die ich bis zum 02.08.2015 erfolgreich abschließen werde. Auf der Suche nach einer passenden Stelle hat Ihr Unternehmen mein Interesse geweckt und da ich sehr gerne Kunde bei Lidl bin, möchte ich liebend gerne mein Drittes Lehrjahr in Ihrem Hause abschließen. Ich bin leistungsbereit, zuverlässig und flexibel einsetzbar. Da ich den Führerschein der Klasse B besitze, bin ich nicht an die Filiale in xxxxx gebunden sondern könnte auch in einer der umliegenden Filialen mein Drittes Lehrjahr absolvieren. Mein Organisationsvermögen, mein Fleiß und meine Fähigkeiten mich problemlos in ein Team zu integrieren, werden sicherlich von nutzen sein. Da der Umgang mit Kunden und die Arbeit mir sehr viel Freude bereitet, würde ich mich über ein Vorstellungsgespräch sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Bewerbungssatz richtig?

Bei einer Bewerbung als Aushilfe habe ich diesen Satz im Anschreiben, nun wollte ich euch fragen ob der Satz so wie er da steht ok ist oder doch anders Formuliert werden sollte.

"Neben viel Engagement bringe ich nicht nur zeitliche sondern auch körperliche Flexibilität mit und scheue körperliche Arbeit nicht."

...zur Frage

Servicekauffrau im Luftverkehr Bewerbungsanschreiben korrektur

Hey Leute, könnt ihr mir bei meiner Bewerbung als Servicekauffrau im Luftverkehr weiterhelfen? Tipps wären auch sehr hilfreich! Ich lasse die Adressen absichtlich raus.

Hier das Anschreiben und DANKE!

Sehr geehrte Frau XXXXXXX,

auf der Homepage Ihres Unternehmens bin ich auf das Ausbildungsangebot zur Servicekauffrau im Luftverkehr für das Jahr 2016 aufmerksam geworden. Da ich in dieser Ausbildung bei Ihrem Unternehmen eine hervorragende Möglichkeit sehe, einen guten Start in diesen zukunftsträchtigen Beruf zu machen, möchte ich mich bei Ihnen um diese Stelle bewerben.

Zurzeit nehme ich an einem kaufmännischen Grundlagenkurs teil, um meine Kenntnisse zu erweitern und aufzufrischen. Ich bin freundlich und habe durch meine vorherige Arbeit beim Rechtsanwalt ein starkes Verantwortungsbewusstsein aufgebaut. Natürlich gehören Team-, Kommunikations- und Kritikfähigkeit, sowie Flexibilität in jeder Hinsicht ebenfalls zu meinen Stärken. In stressigen Situationen bewahre ich stets die Ruhe und finde immer eine passende Lösung.

Schon seit langem ist es mein Wunsch in Ihrem internationalen Unternehmen tätig zu werden. Von klein auf war ich immer sehr begeistert von Flughäfen und Flugzeugen. Ich habe mich auch gerade deshalb für den Beruf der Servicekauffrau im Luftverkehr entschieden, weil es mir große Freude macht, in Kontakt mit internationalen Menschen zu stehen.

Selbstverständlich verfüge ich über notwendige Computerkenntnisse, wie Sie sicherlich aus meinem Lebenslauf herauslesen können. Zu meinen Fremdsprachenkenntnissen gehören Englisch und Spanisch.

Ich bin sehr motiviert, eine Ausbildung mit viel Lernbereitschaft und dem nötigem Engagement anzutreten und freue mich die verschiedenen Bereiche Ihres Unternehmens kennenzulernen.

Ich hoffe Ihr Interesse geweckt zu haben, und würde mich über eine Einladung zum Gespräch sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

...zur Frage

bewerbung kauffrau im einzelhandel

Brauche dringend Hilfe!!! Ist die Bewerbung gut oder zu lang? SIeht ihr welche Fehler oder könnte ich was anders formulieren...???

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kauffrau im Einzelhandel in Köln

Sehr geehrte ...,

durch eine persönliche Recherche auf der Internetseite www.douglas.de habe ich erfahren, dass sie gerne Ausbildungsplätze vergeben. Wegen einer Räumlichen Veränderung nach Köln bewerbe ich mich daher mit großem Interesse um eine Stelle in Ihrem Unternehmen.

Für eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel habe ich mich entschieden, weil ich eine besondere Stärke in meinen kommunikativen Fähigkeiten sehe. Es macht mir Spaß Kunden durch Verkaufsgespräche und Beratung von Produkten zu überzeugen und Ihnen bei der Wahl zur Seite zu stehen.

Ein hohes Maß an Lernbereitschaft und Hilfsbereitschaft zählt ebenso zu meinen Stärken sowie Flexibilität, Engagement, Sorgfalt, Teamfähigkeit, positive Ausstrahlung und Betreuung und Beratung von Kunden sind selbstverständliche Eigenschaften die ich bereits in einem Schülerpraktikum bei Douglas unter Beweis stellen konnte.

U. a. konnte ich Kenntnisse in der Warenannahme, Kontrolle der Bestände, Preisänderungen und der Bearbeitung von Lieferscheinen erwerben und gerne im Ihrem Hause einbringen. Sie werden in mir eine motivierte Auszubildende finden.

Die Arbeit hat mir sehr viel Freude gemacht, weil ich den Umgang mit Duft- Kosmetik- und Pflegeprodukten sehr mag. Auch das freundliche und respektvolle Betriebsklima hat mir sehr gut gefallen. Ich bin sicher, dass ich gut in einen Ihrer Unternehmen passe.

Sollten Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zusagen, wäre ich um eine positive Nachricht erfreut.

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen Lebenslauf Zeugniskopien

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?