ist das für eine betriebliche Altersversorgung viel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was ist denn das für eine halbe Frage, hier fehlt ja so gut wie jede Information.

Angefangen vom

  • Beitrag,
  • dem Durchführungsweg,
  • einer möglichen Arbeitgeberbeteiligung bis hin
  • zum Anbieter und
  • ob es sich um einen Einzel oder Kollektivvertrag handelt.

Versicherungen lohnen sich nie in den ersten 5 Jahren, also ist die Frage an sich unsinnig. Wenn die bAV zu deiner Strategie passt ist das so in Ordnung.

Im Jahr? Im Monat?

Ein bisschen mehr musst du schon schreiben.

VIEL ist sehr relativ. Es sollte natürlich im Verhältnis zu deinem Einkommen stehen.

Jooo.... Ist viel.... Aber vielleicht auch wenig..... Für den einen ist es ein schokoriegel, für den anderen die längste Praline der Welt. Um die Frage beantworten zu können, fehlen ganz genau die folgenden Fakten: alle.... Aufzuzählen was nicht fehlt ist da schon einfacher.... Nämlich garnichts :)

Kannst Du das nähers erläutern? Würdest Du jetzt 2500,-- erhalten? Erkundige Dich doch im Personalbüro! Wann würdest Du "Altersversorgung" erhalten?


lieberKerl1 05.11.2015, 15:46

Ja... Momentan würde ich das erhlaten. Bei Eintrtt in die Rente!

0
TerhorstAgentur 05.11.2015, 23:56

2.500 an zusätzlicher Rente.... Alle Achtung. Ich vermute aber das eine einmalige Zahlung für 2 1/2 beitragsjahre ist.....

1

Was möchtest Du wissen?