Ist das für ein Schulkind zu wenig Essen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sie isst ausreichend. Wenn sie mehr bekommen würde würde sie womöglich übergewichtig werden. Ich zum beispiel bin zwar 13 jahre, esse aber am vormittag am nachmittag und am abend nichts. Also ich glaube, dass das ausreichend ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ich finde das essen normal aber eher voll mit zucker
Sie sollte mehr Vollkornbrot/ Produkte essen und den erdbeerjoghurt oder so lieber selber machen. Morgens könnte sie Haferflocken essen denn das meiste was sie isst sind leere Kohlehydrate/ Kalorien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ist vollkommend ausreichend und gesund. Weshalb sie so dünn ist, kannst du dir teilweise selber beantworten "sie treibt viel Sport". Und wahrscheinlich hat sie einen guten Stoffwechsel und verbrennt das essen schnell. Ich habe auch einen Verwandten der 10 Jahre jünger ist, er ist 13, ist 150cm groß und wiegt 29 kg. Jedoch isst er sehr viel (Döner, Pizza, Reis,...). Weshalb er so dünn ist, liegt daran das er viel Sport treibt. Er ist im Tennis Verein (3 mal wöchentlich) und spielt jeden tag Fußball oder joggen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie hunger hat und nicht mehr bekommt dann bekommt sie zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh ich denke sie muss mal mehr essen also mehr mit Kohlenhydrate oder Fette nätürlich nicht zu viel aber schon etwas mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagen wirs so:
Sie ernährt sich recht gesund und nimmt deshalb nicht zu.
Sie muss mehr fett essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich doch eigentlich ok an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Michia12 20.06.2016, 00:40

Also das Essen, das Gewicht eher nicht...

0

Was möchtest Du wissen?