Ist das Frühstück gesund?

 - (Gesundheit und Medizin, Ernährung, essen)

6 Antworten

Wenn Du nicht genau weißt, dass der Lachs von braven Menschen aus einem sauberen Fluss gezogen wurde, dann würde ich meine Finger lieber von Lachs lassen. Der stammt dann nämlich oftmals aus der Zucht und ist von "gesund" relativ weit entfernt (Stichwort: Ethoxyquin).

Sicherlich ist diese Kombination dann aber für Dich immernoch besser, als ein fettes Mettbrötchen.

Mett ist geil xD

0
Wenn Du nicht genau weißt, dass der Lachs von braven Menschen aus einem sauberen Fluss gezogen wurde, dann würde ich meine Finger lieber von Lachs lassen.

Ich glaube kaum, dass ein Ottonormalverbraucher einen derartigen Lachs in einem "normalen" Geschäft überhaupt bekommt...

0

Einzelne Lebensmittel sind weder gesund noch ungesund. Isst du das Brötchen regelmässig würde ich sagen:

Wie die meisten Brötchen dieser Art vermutlich kein Vollkorn. Not Good.
Lachs siehe Antwort von ohwehohach.

nicht ganz. Es fehlen die Vitamine.

Das kannst du leicht ins Brötchen reintun, in dem Du ein Blatt Salat oder Zwiebel oder Gurkenscheiben rein tust.

Ausserdem würde es auch besser schmecken!

Geht völlig in Ordnung

Fehlt ein Salatblatt für die Optik.

Was möchtest Du wissen?