Ist das Fernweh?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was ist dein Problem ?

Warum ist es eine "Last" sich zu freuen ? Wie kann Begeisterung ein Fehler sein ?

Denk nicht so viel darüber nach warum du dich freust sondern nutze die Zeit um so viel wie möglich von der Sprache zu lernen um zumindest die Buchstaben und einfache Wörter/Sätze zu kennen - das vereinfacht Vieles wenn du erstmal da bist.

Im Sommer fliegst du doch hin - also genieße deine Vorfreude in vollen Zügen :) !

Hallo!

Fernweh bedeutet nicht immer Freude! Wenn man Fernweh hat ist man traurig, dass man momentan nicht dort ist, wo man gerne sein würde, habe ich so das Gefühl! Leider kann ich das Nachdenken nicht immer stoppen- Pubertät eben...;-). Ich freue mich natürlich auch, ich habe mich noch nie in meinem Leben so viel auf etwas gefreut, glaub mir! Ich lerne die Sprache bereits schon seit dem Sommer 2012 , habe also schon etwas mehr Erfahrung. Ich habe nochmal eine private Frage an dich: Bist du Griechin?;)

1
@Nikkkkki

Nee - bin ich nicht, habe aber schon einige Zeit meines Lebens dort verbracht und würde mein ständiges Fernweh schon fast als Heimweh bezeichnen ;). Deshalb kann ich dich gut verstehen: die Monate vor meinem letzten Abflug konnte ich auch an nichts anderes mehr denken :D! Kalo taxidi ;)!

0
@veritas55

Ja sou!:)

Na dann weißt du ja, wie sich sowas anfühlen kann! Ich war eben noch nie in Griechenland und frage mich deshalb, wie es dort sein könnte, obwohl ich mich das eigentlich gar nicht fragen muss, weil ich ja weiß, dass es dort wunderschön ist (das meine ich mit dieser kleinen Last, dass ich mich Dinge frage die ich schon weiß, nicht weiter schlimm eigentlich). Ich kann es kaum noch erwarten bis Juli, hoffentlich geht die Zeit so schnell wie möglich rum! :-) Kala Cheretismata!

1
@Nikkkkki

Danke für´s Sternchen und viel Freude beim Träumen :)!

Und dann nochmal: kalo taxidi ;)!!!

0

Diese "Sucht" wird noch größer werden, wenn du einmal dort warst. Das Land lässt einen nicht mehr los. Ich "sammle" seit dreißig Jahren Inseln und war noch nirgends, wo es mir nicht gefallen hätte. Ich mag einfach die Atmosphäre, die Leute, ... Nur die Tourismushochburgen wie z.B. Cherssonissos auf Kreta solltest du meiden.

Fernweh alles ist langweilig?

Hi Leute gleich zur Frage , ich habe unglaublich dolle Fernweh, ich denke ständig daran wie Großstädte jetzt aussehen und wie es hier bei mir aussieht... In schönen Städten leuchtet jetzt alles schön bunt man kann Fotos machen und genießt die Atmosphäre total. Und wie ist es bei mir ich sitze rum, der Himmel ist grau, die Uhr tickt und es ist düster und langweilig! Ich Weine leider sehr oft weil ich mich so gefangen in meiner Heimat fühle ich möchte sooo gerne verreisen aber leider hat meine Familie für so einen Städte trip nicht genug Geld :c Ich verreise sehr selten das macht mich traurig, ich möchte die Welt sehen!! Wenn ich daran denke wie meine Klassenkameraden aus den Sommerferien zurück kamen und wo sie überall waren fließen schonwieder die Tränen, das ist so unfair... Weiß jemand was ich gegen dieses schreckliche Fernweh Gefühl machen kann... Danke im vorraus :|

...zur Frage

Was kann ich tun gegen Fernweh?

Bei der Wahl meines Reiseziels für den Urlaub habe ich mich total in eine griechische Insel verliebt. Ich habe schon das Hotel gebucht und kann es kaum noch erwarten dort nächstes Jahr hinzufahren.

Die Insel ist so traumhaft schön, dass mir bereits beim Gedanken an den Urlaub dort vor Rührung Tränen in den Augen stehen. Am liebsten würde ich sofort in den Flieger steigen und dorthin. Die Sehnsucht ist so groß, deshalb habe ich auch so früh gebucht. Doch bis zu meiner Reise sind es noch rund 10 Monate. Ich fahre im Juni 2018.

Wie überwinde ich das Fernweh und die Sehnsucht nach der Insel, in die ich mich so verliebt habe, bis dahin?

...zur Frage

Komplette Skandinavienrundreise Schweden - Finnland - Nordkap - Norwegen - Dänemark...mit dem Auto oder besser eine Busrundfahrt?

Hey Leute, ich bins mal wieder und das Fernweh hat mich auch schlimm getroffen. Ich will weg, lange und weit weg. Mit dem Auto. Am liebsten würde ich die Route -Hamburg -Frederikshavn-Göteborg -Oslo -Westküste Norwegens bis ans Nordkap -Oulu (Finnland) -Helsinki Stockholm -Kopenhagen -Hamburg befahren. zu zweit, sodass man sich mit dem Fahren abwechseln kann. Wir hätten ein kleines Auto mit Zelt, Reisebudget von 2000€ pro Person und 3-4 Wochen Zeit. Kilometer der Route müssten 8000km sein. Lässt sich das schaffen? Wir sind noch jung und wollen viel von Skandinavien sehen.

Habe eine Busreise gefunden, die genau das alles abfährt in 14 Tagen für nur 1700€ (inkl. Unterkunft, Essen, Fähren, Eintritte,... Das wäre natürlich entspannter, aber auch besser?

Habt ihr Tipps, Erfahrungsberichte, ... die ihr mit mitteilen wollt? Vielen Dank für jeden Beitrag- Euer Businesser

...zur Frage

Sie Empfindet nicht das gleiche was ich für sie Empfinde. Was soll ich denken?

Hi also ich (19) bin seit kurzem mit meiner Freundin (19) zusammen. Ich bin total verliebt, ich geniesse jede Sekunde mit ihr und sie auch mit mir. Wir haben ne super Zeit ich bin Total glücklich. Sie ist so süss zu mir und will mich gar nicht mehr loslassen.

Doch sobald sie alleine zu hause ist macht sie sich immer irgendwelche Gedanken. Gestern meinte sie, dass ich eine super Mensch sei sie mich total vermisst, aber im Moment nicht so viel für mich empfindet wie ich für sie. Ich sollte ihr einfach Zeit geben. Ich habe Verständnis gezeigt und gesagt das ich ihr die Zeit geben werde und sie solle einfach die Zeit geniessen die wir haben und sich nicht so viele Gedanken machen. Es kommt alles so wie es muss und es gut für uns ist.

Sie war dann sehr erleichtert und sagte auch das es ihr jetzt wieder besser geht und das sie sich freut mich zu sehen und wieder in meine kommen kann.

Ich bin mir Absolut sicher das ich sie will. Und für sie wäre ich bereit sehr weit zu gehen. Aber sehr ihr eine Chance für mich? Habt ihr sowas auch schon mal erlebt? Und wie ist es bei euch ausgegangen?

Vielen dank für die Antworten.

...zur Frage

Muss man mit fremden Kindern zurecht kommen um eine gute Mutter zu werden?

Ich (22 w) stelle mir diese Frage weil ich schon des öfteren daran denke wie ich mich darauf freue Mutter zu werden und wie das wohl so sein wird. Das ist noch nicht jetzt oder demnächst der Fall - aber in ein paar Jahren (wenn alles gut geht) sicher.

Doch dann denke ich wieder daran wie ich mit anderen Kindern eigentlich nicht zurecht kommen. Bzw. sagen wir es anders: ich kann mit ihnen einfach nichts anfangen.

Ich fühle mich da manchmal ziemlich.. hmm... verklemmt? Ich bin einfach nicht so offen. Wie genau ich das ausdrücken soll weiß ich auch nicht.

Ist das ein Indiz dafür das ich mal eine schlechte Mutter werde?

Dieser Gedanke plagt mich nun schon etwas. Auch wenn es - wie bereits erwähnt - noch nicht bald der Fall ist.

In meinen Gedanken stelle ich mir alles so schön vor und kann es manchmal kaum erwarten wenn es doch endlich soweit ist. Babies sind süß und toll - klar sehe ich in solchen Momenten die "Schattenseiten" nicht. Aber ich weiß das volle Windeln, schlaflose Nächte & Co auch dazugehören.

Ich weiß echt nicht ob ich meine Frage verständlich genug erklärt habe. Dennoch erhoffe ich mir die ein oder andere hilfreiche Antwort.

Wie war es bei euch? Wart ihr vor dem Muttersein schon total auf Kinder "fixiert", konntet gut mit ihnen? Oder kam das erst mit dem eigenen Kind?

Wenn noch Fragen zur Beantwortung benötigt werden stellt mir diese gerne.

Ich danke euch für eure Mühe.

...zur Frage

Ich habe Fernweh :-(

Hallo ich bin 17 Jahre und möchte unbedingt in ein paar Jahren in die USA auswandern ich hatte schon immer den Traum von den Staaten aber seit ca. 7 Monaten ist es richtig  stark ich denke echt täglich dran dazu kommt auch das viele immer darauf herumtrampeln sie sagen immer das schaffst du eh nicht usw. was kann ich machen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?