Ist das Fahren mit Licht am Tag bereits Pflicht?

5 Antworten

Im Tunnel und überall wo du explizit darauf hingewiesen wirst ist es Pflicht. Aber generell nicht - zumindest in Deutschland. Wenn man ins Ausland fährt muss man sich unbedingt vorher informieren. Hier findest du die aktuellen Länder mit Licht Pflicht http://www.motorblatt.de/fahren-mit-licht.php

in deutschland weiss ich es nicht, jedoch hat es sich in österreich gezeigt, dass es dadurch weniger unfälle noch sicher ist auch am tag das licht einzuschalten, ich empfehle jedoch bei schlechter sicht immer das licht einzuschalten, bei bestem wetter und sonnenschein wohl kaum, aber achtung, denk daran was vielleicht die versicherung fordert bzw. in welchem rahmen sie haftet, falls bei einem unfall kein licht eingeschaltet gewesen wäre.

Beleuchtung bei Tageslicht ist in Deutschland nicht vorgeschrieben und wie die Erfahrungen in Österreich gezeigt haben, stiegen die Unfallziffern in Österreich nach Abschaffung der Vorschrift immer mit Licht fahren zu müssen. Pkw´s die zum Teil mit nur einem Scheiwerfer unterwegs sind weil der 2. defekt ist werden leicht mit Motorradfahrern verwechselt. Entgegenkommende Fahrzeuge mit Licht tragen negativ dazu bei, dass bei Gegenlicht durch Sonne Fußgänger welche die Straße überqueren, erst spät wahrgenommen werden. Fazit: Das Fahren mit Licht bei Tage ohne Grund wie Nebel, Tunnel oder schlechter Sicht sollte der Gesetzgeber verbieten. Ich fahre viel in einem Land in dem die Leute oft ohne Licht fahren weil sie häufiger als in Deutschlandvergessen es einzuschalten oder aber weil die Beleuchtungseinrichtungen nicht funktionieren und die Reparatur zu teuer ist. (Pakistan). Die Fahrer dort haben gelernt mißtrauisch zu fahren und sind jederzeit bereit rechtzeitig zu reagieren. Wo gefährliche Schlaglöcher und oft fehlende Gullideckel erhebliche Schäden an den Fahrzeugen verursachen können fährt man entsprechend vorsichtiger. Das trifft auch zu wenn die Straßenbeleuchtung nicht funktioniert und riesige 3x4 goße unbeleuchtete voll beladene Anhänger hinter Traktoren ohne Licht und Rückstrahler vor dem Fahrer auftauchen. Da auch die Polizei in diesem Lande dagegen nichts unternimmt fährt man nicht risikofreudig, denn auch bei nicht verschuldeten Unfällen zahlt jeder seinen Schaden selbst da es eine gesetzliche Haftpflicht nicht gibt. Das sollte als Beispiel für deutsche Fahrer gelten welche meinen, der Führerschein sei der Beweis, sicher und allen Situationen gerecht ein Fahrzeig bedienen zu können. Amerikanische Wissenschaftler haben 10 Jahre intensive Fahrpraxis ermittelt um diese Fähigkeiten zu erreichen. Als langjähriger Fahrlehrer und Fahrprüfer weiss ich sehr wohl wovon ich spreche.

0

Für Motorradfahrer ist es Pflicht. Für Autos gibt es bisher nur einige Teststrecken, wo es Plficht ist, aber es wird noch kein Bußgeld verhängt, wenn man es nicht am Tage dort eingeschaltet hat.

Was möchtest Du wissen?