Ist das Fach Spanisch schwer?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

je nachdem wo Deine persönlichen Begabungen liegen! Wer sprachbegabt ist, dem fällt Spanisch keinesfalls schwer. Und, wie schon geschrieben, es ist korrekt, dass man Spanisch wesentlich leichter lernt, wenn man auch Französisch hat / kann. Beides sind romanische Sprachen, die Grammatik ist äußerst ähnlich. Ich persönlich finde Spanisch deutlich sympatischer als Französisch, von der Aussprache und vom Klang her.

Letztendlich bedeutet das auch, dass man z. B. nach 2 Jahren Spanischunterricht deutlich mehr Sprachkenntnisse in dieser Sprache besitzt, wenn man bereitsFranzösisch kann / gehabt hat. Bei mir verhielt es sich so und ich habe Spanisch fast "nebenbei" gelernt und mag die Sprache bis heute

Latein dagegen ist eine "logische" Sprache und soll Menschen mit naturwissenschaftlicher Begabung (besonders Mathematik) am leichtesten fallen.

Ich hoffe, dass ich etwas helfen konnte.

LG Teddy1000

Danke für deine Antwort :-)!

0

Schwer ist immer eine schwierige Frage ;-) Es ist generell nie einfach, eine Sprache zu erlernen und das Ausmaß an Komplexität nimmt im Verlauf der Unterrichtsreihen natürlich zu. Mehr Grammatik, Vokabeln, Textarbeit usw. Das kennst du ja wahrscheinlich aus dem Englischunterricht. Davon abgesehen ist Spanisch eine, zumindest nach meiner Einschätzung, relativ einfache Sprache. An deiner Stelle würde ich Spanisch lernen, denn mit der Sprache kommst du auch weltweit sehr gut durch, schließlich ist Spanisch sehr weit verbreitet.

Ok, also lernen werde ich aufjedenfall sehr viel dafür. Und Englisch hab ich relativ schnell gelernt und beherrsche es auch echt gut.

0

Hallo... also ich würde jetzt einfach mal sagen das man nie so genau sagen kann ob eine Sprache schwer ist oder nicht es kommt denke ich auf jeden selbst an . Wie ist deine Aufnahme bei Fremdsprachen und vorallem Investierst du genug Zeit oder nicht. Wenn man das will schafft man das mit Sicherheit . Als große Motivation könntest du versuchen Geld zu sparen um in einen Jahr da mal Urlaub zu machen so macht das lernen am anfang denk ich richtig Spaß und nach dem Urlaub kommst du mit mehr Sichereheit und noch mehr Motivation zurück .

Auch wenn das keine Klare Antwort mit Ja oder Nein beantwortet ist hoffe ich das es Dir ein wenig Hilft ich denke wirklich das du das lernen kannst und solltest wenn du das möchtest :-)

Lieben Gruß Susi

Erstmal danke für deine Antwort :). Also die Motivation hab ich aufjedenfall da man dass echt im Urlaub gebrauchen könnte.

0

OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOW. Diese Entscheidung wirst du bis Ende deiner Schullaufbahn bereuen :D

Wir hatten in unserer Stufe auch einiges an Spanischschülern. Echt viele. Jeeeder hat dieses Fach gehasst. Es liegt nicht an der Sprache selber. So kompliziert ist das im Endeffekt auch nicht. Aber es macht einfach 0 Spaß.

aufpassen und wenn du mal nicht weiß wie was geschrieben wird, dann kannst du auch nachfragen.:=)

haha nein spanisch ist einfach, vorallem die grammatik aber das kommt ja immer drauf an, wir sind alle unterschiedlich :D also ich finds leicht ;)

Ich höre immer nur das es einfach ist, vor allem für die die Französisch hatten :)

Echt? Ohh, weil ich habe Latein abgewählt uns stattdessen Spanisch genommen...

0
@KM1234

du hast Latein abgewählt? Ich glaube diese Entscheidung wirst du bereuen, das Latinum abbrechen? Du hattest doch nur noch ein Jahr vor dir !

0
@Ickip71

Aber Latein lag mir garnicht, schon am Anfang merkte ich dass ich nicht gerade der beste darin sein werde. Ich stand ständig 5...

0
@KM1234

gut, dann hätte ich es glaub ich genauso gemacht :D

0
@Ickip71

Jaa, ich hätte mir selbst damit nicht geholfen wenn ich dass weiter gemacht hätte^^

0

Was möchtest Du wissen?