Ist das Essen aus der Mirkowelle gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo yannik6565

Ich habe irgendwo mal aufgeschnappt das wenn man sich oft in der nähe von Mikrowellenstrahlung aufhält man Krebs bekommt...

Das ist richtig, aber bei einem intaktem Mikrowellengerät treten keine Mikrowellen aus 

Benutze  das Mikrowellengerät nicht, wenn

- die Gerätetür verbogen ist

- die Türscharniere lose sind

- sichtbare Löcher oderRisse am Gehäuse, an der  Tür oder an denGarraumwänden vorhanden sind.

Denn im eingeschaltetemZustand könnten sonst Mikrowellen austreten, die eine Gefahr für den Benutzerbedeuten würden

 Reparaturen dürfen nur von Fachleutendurchgeführt werden, die vom Hersteller geschult sind. Durch unsachgemäßeReparaturen können erhebliche Gefahren für den Benutzer entstehen.

 Die Mikrowellenerzeugung stoppt, sobald derVorgang unterbrochen oder die Gerätetür geöffnet wird. Während eines Vorgangesbietet die geschlossene, intakte Tür ausreichend Schutz vor Mikrowellen.

Passiert etwas mit meinem Essen wenn es in der Mikrowelle aufgewärmt wird?

Durch die Mikrowellen werden die Flüssigkeitsmolekülein den Speisen angestoßen und erwärmen sich dadurch. Mikrowellengeräte gibt esschon so lange und da müsste die halbe Menschheit schon krank sein wenn dieMikrowellen die Speisen schädigen würden. Falsches Grillen ist ungesünder

Die Vitamine werden durchlängeren Wärmeeinfluss zerstört. Weil eine Erwärmung in der Mikrowellewesentlich schneller erfolgt als im Backrohr oder auf dem Herd bleiben dieVitamine in der Mikrowelle eher erhalten.

Gruß HobbyTfz

Nein man bekommt davon selbst auf längere Zeit keinen Krebs, auch wenn das oft behauptet wird. Zum einen hat das physikalische Gründe (Mikrowellen sind nicht sonderlich energiereich). Zum anderen gibt es keinerlei anerkannte Studien, die eine karzinogene Wirkung zeigen würden. Was das Essen betrifft: Es ist nicht und wird niemals gefährlich sein. Laien verwechseln Mikrowellen oft mit Radioaktivität (also dass das Essen quasi verstrahlt ist). Das ist falsch. Mikrowellen sind bis auf ihre Energie das selbe wie Licht - elektromagnetische Strahlen. Und mit Licht kann man für gewöhnlich nichts verstrahlen oder? Essen aus der Mikrowelle ist tatsächlich gesünder als zum Beispiel jenes vom Kochtopf. Ja Mikrowellen bringen die Atome im Essen zum Schwingen und heizen es dadurch auf. Allerdings werden dadurch kaum Nährstoffe zerstört. Das hat wenig mit der Hitzeeinwirkung zu tun. Das hat den einfachen chemischen Grund, dass in der Mikrowelle Luft das einzige Medium (Stoff der den Raum ausfüllt) ist. Im Kochtopf etwa ist Wasser das Medium. Und wie wir wissen sind einige der Nährstoffe (meist verschiedene Vitamine) in Wasser sehr gut löslich und werden deshalb beim Kochen effektiver zerstört.

Mikrowellen sind schon gefährlich, aber sie sind durch die Metallummantelung ausreichend abgeschirmt. sobald die mikrowelle geöffnet wird schaltet sich das Magnetron aus, das ist das Gerät das die Mikrowellen erzeugt aus. Es kann dich also dann auch keine Strahlung erreichen. Das Essen, das du erhitzt hast strahlt auch nicht mehr wenn du es herausnimmst, Die Strahlung existiert nur solange die Mikrowelle läuft im Inneren. Aber ob durch die Strahlung das erhitzte Essen irgendwie chemisch verändert wird kann ich dir nicht genau sagen, da hab ich schon unterschiedliche Aussagen gehört. Aber Strahlung also Mikrowellen ereeichen dich nicht

yannik6565 31.08.2015, 01:17

"Aber ob durch die Strahlung das erhitzte Essen irgendwie chemisch verändert" genau das ist meine Frage ;)

0
uli1976 31.08.2015, 01:25
@yannik6565

ich selbst glaube nicht , dass das Essen gefährlich ist, aber es kann halt schon sein dass durch die Art des Erhitzens viele wichtige Inhaltsstoffe des Essens wie Vitamine zerstört werden

1
HobbyTfz 31.08.2015, 07:39
@uli1976

Durch die Mikrowellen werden die Flüssigkeitsmolekülein den Speisen angestoßen und erwärmen sich dadurch. Mikrowellengeräte gibt esschon so lange und da müsste die halbe Menschheit schon krank sein wenn dieMikrowellen die Speisen schädigen würden. Falsches Grillen ist ungesünder

Die Vitamine werden durchlängeren Wärmeeinfluss zerstört. Weil eine Erwärmung in der Mikrowellewesentlich schneller erfolgt als im Backrohr oder auf dem Herd bleiben dieVitamine in der Mikrowelle eher erhalten.

1

Bei einem unbeschädigten Gerät tritt keine Mikrowellenstrahlung aus. Für die Gesundheit der Lebensmittel hat die Mikrowellenstrahlung im Ergebnis keine andere Wirkung als andere Formen der Erhitzung.

nee macht nichts, sind nur elektromagnetische Wellen mit 2,4 Gigahertz

die die Wassermoleküle durchschaukeln

Was möchtest Du wissen?